24h Rennen Nürburgring 2011

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin fasziniert wie unfassbar schlecht die Sport1 Coverage ist. Man hat viel zu viele Gäste die man einfach drauf los labern lässt und dabei wird das Rennen ignoriert..und unsinnigerweise zeigt man auch noch ständig die Kommentatorenkabine... ich frag mich was das soll.

      Wenn man sich dagegen anschaut was für einen super job Radio Le Mans macht obwohl der ADAC ihnen Steine ohne Ende in den Weg legt.... erbärmlich was Sport1 da liefert. Dagegen ist die Le Mans Übertragung von Eurosport absolut Weltklasse.
    • Stimme ich hundertprozentig zu. Selbst die deutsche Coverage von Eurosport war besser als das was Sport 1 zeigt. Leider ist das amateurhafte Gefasel von der "Faszination Nürburgring" bei Radio Nürburgring sogar noch schlechter, von der Musik zwischendurch ganz zu schweigen.

      Die 24h Nürburgring werden halt nach wie vor stiefmütterlich behandelt und dadurch bleibt für mich der gleiche Eindruck hängen wie die letzten Jahre - Das Rennen am Ring ist und bleibt im Vergleich mit den anderen 24h Rennen von Sebring, LeMans, Daytona und Spa ein stiefmütterlich behandeltes Provinzrennen mit dämlichen Regelhütern (das übliche Stichwort "BoP") und viel zu schlechter Medienbetreuung. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es SEHR WOHL möglich wäre auch Nachts Bilder rund um die Strecke zu bekommen, wenn man nur wollte...
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |
    • Und wenn man nur die GP Strecke bei Nacht beackern würde, das würd ja schon reichen..dazu halt stetig Bilder aus der Box, wie in Le Mans auch.

      Aber so wirkt das ganze einfach arm..schade, wird dem Event so nicht gerecht.

      Edit: Also Spa gehört in deine Liste nicht mehr rein, das ist ja mittlerweile das mit Abstand peinlichste der 24h Rennen. Jedes Jahr neue Regeln, keinerlei ordentliche TV-Coverage... der Event verkommt zu einer absoluten Provinznummer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Montoya ()

    • Eine totale Katastrophe was auf Sport 1 gesendet wurde. Dann lieber garnicht gucken.

      Wie der von seinen (sry) scheiss 40 Kameras gesprochen hat... ganz ehrlich.. schön und gut aber bitte nächstesmal Kameras aufstellen, die auch laufen und kein Standbild jede 5 Sekunden zeigen und flimmern.
      Der nächste Punkt, war der, dass die sich überhaupt nicht auskennen. Meint der: Flughafen statt Flugplatz.... sowie Jan Ulrich einmal...
      Dann kam noch das beste mit : Die Startnummer xxx , der 1er Porsche... oh sry.. natürlich kein 1er sondern Porsche.

      Cool war auch, wie er Luca Ludwig mit Lucas Luhr benannt hat und irgendein Fahrer den verbessert hat:D

      Den Lexus LF-A verwechselt der aúch mit dem Aston Martin Zagato...



      Das waren nur die Sachen, aber schlimm war auch die Werbung. Von 24h haben die locker 20h nur Werbung ausgestrahlt. Nachts hätten die auch Onboards zeigen können aber haben nur die Boxengasse oder ausm Hubschrauber gezeigt... Schlimm.


      Sehr sehr Schlimm....
    • vx110 schrieb:

      Eine totale Katastrophe was auf Sport 1 gesendet wurde. Dann lieber garnicht gucken.

      Wie der von seinen (sry) scheiss 40 Kameras gesprochen hat... ganz ehrlich.. schön und gut aber bitte nächstesmal Kameras aufstellen, die auch laufen und kein Standbild jede 5 Sekunden zeigen und flimmern.
      Der nächste Punkt, war der, dass die sich überhaupt nicht auskennen. Meint der: Flughafen statt Flugplatz.... sowie Jan Ulrich einmal...
      Dann kam noch das beste mit : Die Startnummer xxx , der 1er Porsche... oh sry.. natürlich kein 1er sondern Porsche.

      Cool war auch, wie er Luca Ludwig mit Lucas Luhr benannt hat und irgendein Fahrer den verbessert hat:D

      Den Lexus LF-A verwechselt der aúch mit dem Aston Martin Zagato...



      Das waren nur die Sachen, aber schlimm war auch die Werbung. Von 24h haben die locker 20h nur Werbung ausgestrahlt. Nachts hätten die auch Onboards zeigen können aber haben nur die Boxengasse oder ausm Hubschrauber gezeigt... Schlimm.


      Sehr sehr Schlimm....

      Auf Audi.tv gabs keine Wrbung, und wenn bei Sport1 das sinlosse Boxengasse gelabber gezeigt wurde lief dort weiter das Geschehen auf der Strecke . Auch Kommentatoren Ala Wolfgang Drobiniok waren dabei. *wech Nun leider gewann diese Gelbe scheiß Karre :puke:
    • Ich habe das komplette Rennen verfolgt, ohne einmal wegen Werbung auf Bild verzichten zu müssen. Dabei half der Wechsel zwischen Sport1-Stream, Audi-Stream und manchmal sogar Sport1 im TV (so fern interessante Interview-Partner zu Gast waren). Radio Nürburgring fand ich qualitativ in Ordnung, auch wenn klar ist daß immer noch viel verbessert werden könnte. Vielleicht liegts auch einfach an meinen geringen Ansprüchen, daß ich das alljährliche Gejammer in allen einschlägigen Foren nicht verstehen kann. Jedenfalls hat mir das Angebot an Infos absolut ausgereicht um mich davon kurzweilig durch die Nacht führen zu lassen.

      Schade war daß das Timing wieder nicht richtig funktionierte, aber das Live-Ranking und die Streams, der offizielle und der Sportwarte-Ticker haben es trotzdem ermöglicht im Bilde zu bleiben, Rundenzeiten zu beobachten und so weiter.

      Die Übertragung während der Nacht war besser als letztes Jahr, als nur eine Cam auf der Zielgeraden verfügbar war. So gab es nun hin und wieder einen Wechsel in Streckenabschnitte wie Brünnchen oder Pflanzgarten. Teilweise zeigten die Streams verschiedene Cams, womit man gleich zwei Streckenabschnitte beobachten konnte. Wobei hier der praktische Nutzen natürlich gegen Null geht, wenn man die Fahrzeuge nicht so gut kennt um sie nicht an den Scheinwerfern und einem vorbeihuschendne Schatten erkennen zu können. Aber wer meint daß man so ohne weiteres mitten im Naturschutzgebiet eine Mega-Beleuchtungsanlage für dieses Event in den Boden stampfen könnte, stellt sich das glaub ich etwas zu einfach vor. Onboard-Aufnahmen während der Nacht sind auch nicht so einfach umsetzbar, da dafür die Helis in der Luft bleiben müssten.

      Sportlich fand ich es toll, an der Spitze ging es ja heiß her und in einigen Klassen wie SP3T und SP5 tobte der Bär. Besonders freut mich aber der Klassensieg von AWW Motorsport in der SP6, daß viele Exoten durchgehalten haben von denen es kaum zu erwarten war und daß die Schutzengel in der Eifel genauso aufmerksam waren wie in LeMans. Spätestens jetzt sollte auch jedem klar sein, warum die Sicherheitszäune nicht da stehen um die Fans zu ärgern.
    • Rafael1976 schrieb:

      vx110 schrieb:

      Eine totale Katastrophe was auf Sport 1 gesendet wurde. Dann lieber garnicht gucken.

      Wie der von seinen (sry) scheiss 40 Kameras gesprochen hat... ganz ehrlich.. schön und gut aber bitte nächstesmal Kameras aufstellen, die auch laufen und kein Standbild jede 5 Sekunden zeigen und flimmern.
      Der nächste Punkt, war der, dass die sich überhaupt nicht auskennen. Meint der: Flughafen statt Flugplatz.... sowie Jan Ulrich einmal...
      Dann kam noch das beste mit : Die Startnummer xxx , der 1er Porsche... oh sry.. natürlich kein 1er sondern Porsche.

      Cool war auch, wie er Luca Ludwig mit Lucas Luhr benannt hat und irgendein Fahrer den verbessert hat:D

      Den Lexus LF-A verwechselt der aúch mit dem Aston Martin Zagato...



      Das waren nur die Sachen, aber schlimm war auch die Werbung. Von 24h haben die locker 20h nur Werbung ausgestrahlt. Nachts hätten die auch Onboards zeigen können aber haben nur die Boxengasse oder ausm Hubschrauber gezeigt... Schlimm.


      Sehr sehr Schlimm....

      Auf Audi.tv gabs keine Wrbung, und wenn bei Sport1 das sinlosse Boxengasse gelabber gezeigt wurde lief dort weiter das Geschehen auf der Strecke . Auch Kommentatoren Ala Wolfgang Drobiniok waren dabei. *wech Nun leider gewann diese Gelbe scheiß Karre :puke:



      Zum Glück gabs auch andere Streams wie von dir genannt. Ansonsten hätte ich einfach abgeschaltet... :D
    • So.Zurück und ausgeschlafen.Von Do an da gewesen, drecks Eifelwetter.Bei uns am Aremberg war krasse Action im Porsche-Cup angesagt, die ONS wußte gar nicht, wohin mit dem ganzen SChrott.Schönes Rahmenrennen!Dann beim 24er noch der brennende Mini abends / nachts.War heftig, Fahrer hatte Glück, konnte aber nicht mehr die Handbremse ziehen.Farhrerloses brennendes Auto rollend Richtung Fuchsröhre hab ich auch nocht nicht erlebt.Lt Aussage unseres "Abschnittsleiters" am So ist der brennend wohl noch in der Planke eingeschlagen, wo ein besoffener "Fan" verbotenerweise direkt (!) an der Leitplanke stand.Wohl offener Armbruch und Krankenhaus.Weiß da einer mehr von euch?Ansonsten haben sich die Mühen wieder gelohnt, keine Partypeople um uns rum und n schönes, spannendes Rennen.Nur die Classics waren enttäuschend.Egon´s 500 war immer besser.Maues Starterfeld, da die Organisatoren den Fahrern Steine in den Weg gelegt haben und somit viele ihre Nennung zurückgezogen haben.
    • I'm a ferrari fan but..is always nice to see the queen of ring , the Manthey Porsche in 1st position. They have simply the best pack available, top car, top team, top drivers.. andtons of experience. They did a fantastic race, congrats Olaf! :thumbup:
      Sad for 458 susp problem on first part of race but...after it Farnbacher & CO. did a super race, and we finished in top ten. That's great for a young car like 458 GT. Fast lap in race, pole in qualify. We need to improve reliability and..after it we can try to beat the Queen! *fecht
      Great race as usual. They needs to improve TV coverage, i want to see more night action!! i don't like fixed camera. :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DeDios ()

    • Bin auch wieder vom Ring zurück. Bis auf das scheiß Wetter wars eigentlich recht gut vor Ort. Bin allerding sschon kurz nach dem Crash vom Schubert Z4 im Schwalbenschwanz heim gefahren. Hab grad zelt abgebaut als es direkt vor mir gescheppert hat,. Mein lieber Schwan...hab nur den leon gesehen. Weiß jemand wie´s dem Fahrer vom Leon geht, denn dem habens ne Infusion angelegt, was ich so mitbekommen hab. Das da noch weiter unten ein Z4 lag, hab ich garnet mitbekommen...

      Aber schön wars allgemein, aber ich werd wohl nicht mehr zelten...binich einfahc zu Alt und zu wenig besoofen gewesen, um das noch genießen zu können.
    • Ich war ja Samstag selber vor Ort und habe Do. und So. dann auf Sport1 geguckt und kann mich echt nicht beschweren. Gut so nen Werbeblog von 5 min nervt dann schon mal, aber dafür hab ich dann den Lappi neben meinem Fernseher stehen und guck dann solange aufn Stream und ich finde Peter Kohl hat die 24h ganz gut kommentiert.

      Danke an Georg nochmal für die tollen Links über Striezel, aber ich glaub ehrlich gesagt nicht so ganz dran, dass er sich nicht auch nochmal in ein Cockpit setzt. Siehe Klaus Ludwig, der saß auch wieder hinterm Steuer.
    • Sehr schön, es geht voran! Dieser Kirmesverein bekommt jetzt auch schon mal (noch) leichten Gegenwind von deutschlands größten Automobilclub! Ist doch mal was! Hier mal ein Auszug aus dem Interview mit dem Präsidenten des ADAC (erschienen in der Wirtschaftswoche):

      Der ADAC veranstaltet auch Autorennen. Rechnet sich das?

      Motorsport ist selten lukrativ, allenfalls für Bernie Ecclestone. Beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring könnten wir dank vieler ehrenamtlicher Helfer eine schwarze Null erwirtschaftet haben. Aber meist ist es ein Zuschussgeschäft. Das kapieren die Herren der Nürburgring Automotive GmbH nicht, die für sich in Anspruch nehmen, alles besser zu können.

      Wie lange wird das 24-Stunden-Rennen noch am Nürburgring ausgetragen?

      Meyer: Wir haben einen Rahmenvertrag, der bis 2012 reicht. Den werden wir erfüllen. Danach müsste ein neuer Vertrag aufgesetzt werden. Bis dahin wird am Ring noch viel passieren – bekanntermaßen laufen einige Klagen gegen die Betreiber. Wir schauen uns in aller Ruhe an, was da passiert. Es gibt ja in der Umgebung noch andere Strecken, wo solche Rennen alternativ stattfinden könnten – Zolder ist nicht weit weg, Spa ist nicht weit weg von Köln.

      Das vollständige Interview gibt´s auch online, nämlich HIER
    • Ich glaube man setzt bei der Aussage nicht zwangsläufig auf ein quantitatives, sondern eher auf ein qualitatives Starterfeld. Wobei man auch sagen muss, dass durch die Vernichtung des so existenten GT2-Basisfahrzeuges (sofern nicht wie BMW als E1XP, sondern als SP-Klasse eingestuft) sowie der ultimativen Befürwortung der GT3-Autos, die Rennen am Ring mit Breitensport nur noch in den aller-untersten Klassen etwas zu tun haben, wo zwar die Qualität nicht ganz stimmt aber zumindest Herzblut vorhanden ist.
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |