Monitor Kaufempfehlung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Monitor Kaufempfehlung?

      Moin Junx!
      Will mal endlich meine alte Röhre austauschen und mir was Neues gönnen.Preislich bis 200 Euronen, vom Rest hab ich null Plan.TFT oder LED?Schwerpunkt wird Gaming sein.Warte auf Empfehlungen und ein bißchen techn. Background...
      Was ist z.B. mit dem hier?
      Samsung SyncMaster P2450H 60,9 cm (24 Zoll) Full-HD TFT Monitor (VGA, DVI, HDMI, Reaktionszeit 2ms) Rose Black

      Rock on! *headbang*
    • Hi

      kannst ja auch mal ein wenig hier rumschauen prad.de/new/monitore/index2.html



      Samsung P2450H
      Datenblatt : prad.de/guide/screen5475.html
      TESTBERICHT 01.02.2010 : Samsung P2450H prad.de/new/monitore/test/2010/test-samsung-p2450h.html
      Forum : prad.de/board/board.php?boardid=272
      "wenn du das Weiße im Auge deines Gegners siehst.....
      .....dann steht einer von euch verkehrt herum auf der Strecke !"
    • Da ich kein neues Thema aufmachen möchte, enter ich hier mal das Topic! :D

      Ich möchte mir im kommenden Monat einen neuen Monitor zulegen. Preislich soll er sich zwischen 150 und 200€ bewegen, Auflösung natürlich mindestens Full-HD, sollte fürs Gaming (insbesondere natürlich Simracing) geeignet sein und aber auch geeignet für Grafikbearbeitung/3D-Rendering etc ;) Dadurch dass ich so lange schon Samsung Monitore habe, würde ich natürlich auch gerne wieder zu Samsung greifen, doch vielleicht gibt es deutlich bessere Geräte für den gleichen Preis?!
      Was ich nicht brauche sind Lautsprecher oder son gedöns. Denke Anschlüsse muss ich nich nennen, ergibt sich ja von allein :D

      Also ich bin gespannt auf eure Vorschläge! Danke ;)
      Gruß, FuNK!
    • Wo du auf jeden Fall schon mal gute Testergebnisse bekommst bzgl. Farbtreue und eventueller Schliereneffekte etc.
      Prad.de

      Wichtig zu wissen wäre auch, wie weit du Reaktionszeit und Qualität in der Waage haben willst, denn beides geht nicht (und nein, nicht mal 2000€ TFTs können beides). Bei der Farbtreue und gleichmäßiger Ausleuchtung sollte Prad.de genügen, legst du mehr Wert auf Reaktionszeit und schnelle Darstellung müsste ich mal schauen ob ich die Seite noch finde, wo die realen Werte ermittelt wurden, da gibt es nämlich krasse Unterschiede zu den Herstellerangaben. Bei meinem war es z.B. so, dass er von HP mit 2ms verkauft wird und der reale Test einen Wert von über 15,6ms ergeben hat, was aber sogar noch zur besseren Hälfte der Monitore zählt, beim Fahren dem geübten Auge aber schon als "verzögert" auffällt. Die Topwerte liegen da derzeit so bei 7-9ms, alles was drunter liegt ist zwar sauschnell aber mit teilweise extremen Bildstörungen oder "unfreiwilligem" Motion-Blur verbunden.


      edit: Seite gefunden, ist zwar British-Englisch, zur Not sprechen aber die Bilder für sich:
      TFT-Central
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Marcel Penzkofer ()

    • Danke soweit! :D Bei Prad war ich sogar grad schon mal.

      Englisch is kein Problem ;) Ich hab nur grad ma deren Suchfunktion benutzt und als Resultat gähnende Leere erhalten. Nuja, muss ich nochmal gucken :)

      Jedenfalls is für mich einfach wichtig, dass es bei Spielen keine Einbußen gibt und man dennoch gut Grafikbearbeitung betreiben kann. Ich glaube auch mein jetziger Monitor is für beides ungeeignet xD es kann nur besser gehen! :D
      Gruß, FuNK!
    • Bei Samsung musst du dir glaube ich wirklich solche Tests wie auf den oben genannten Seiten durchlesen. Kein Hersteller hat so eine beeindruckende Bandbreite von absoluten Fehlkonstruktionen und richtigen Spitzenmodellen, teilweise unterscheiden die Dinger sich nicht mal optisch sondern ein einzelnes Kürzel im Namen entscheided ob das Ding ein "sehr gut" oder ein "mangelhaft" als Urteil bekommt. Bei meinem HP war es damals das gleiche, der w2408h war ein absolutes Desaster, der 2408hc zum damaligen Zeitpunkt ein Spitzenmodell. Preis identisch, Spezifikationen laut Hersteller auch. Allerdings war es da überschaubar, weil HP relativ wenige Monitore im Angebot hat, bei Samsung bekommst du alleine zwanzig verschiedene 24-Zöller von denen vier top sind und mindestens acht absolut unbrauchbar.

      Leider bin ich da aber mittlerweile auch nicht mehr sonderlich gut informiert, was da jetzt gut und schlecht ist. Vor knapp zwei Jahren war ich mal interessiert an einem Nachfolger für meinen, hab das Geld dann aber doch lieber anderweitig investiert nachdem der HP ja immer noch läuft. Soweit ich mich erinnere waren die ASUS aber immer absolut top für Gaming-Anforderungen, Grafiker sollte man damit halt nicht spielen ;).
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Marcel Penzkofer ()

    • Hm ich find so Angebote von Lidl und Aldi immer schwierig, da muss man sich echt gut informieren...ich hab da immer das Gefühl, dass es nen Grund geben wird, wieso die das so günstig anbieten etc.

      Samsung hab ich als TV und bin zufrieden, aber Monitore...ich weiß nicht...glaub da sind die nicht so gut.
      Ich komm hier mit dem Asus absolut gut zurecht und bin zufrieden, egal ob Gaming oder "Grafikkram".
    • Ganz gut kann man da imer PC Spielezeitschriften zu rate ziehen (finde ich jedenfalls)

      Hab hier grad eine ausgabe 12/2012 rumliegen. In der Preisklasse und Größe 24" wäre nur der Iiyama Prolite E2473HDS, allerdings belegt der Platz 2 in deren 23-24" Größenbestenliste. Also nicht übel und preislich grad noch in Deinem Rahmen.

      Den würd ich mir auf jedenfall mal genauer anschauen. Samsung ist keiner in deren Top 10. Ich selber habe einen Samsung SyncMaster BX2450 glaub ich und kann ehrlich gesagt nicht sagen ob der gut oder schlecht ist. Er funktioniert, schliert nicht und ist groß genug. Ob der jetzt 5 oder 6ms Reaktionszeit hat ist mir ehrlich gesagt egal und eh nicht sichtbar. Von daher kann ich auch den Samsung empfehlen, da er mir voll und ganz gefällt und ich sowohl Zocke (Race Sims, Shooter etc als auch Modde und Photoshop Bildbearbeitung mache)