[6. Lauf] 34. RCM DMV Grenzlandrennen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [6. Lauf] 34. RCM DMV Grenzlandrennen

      Junx, was is los? Noch alle durchnässt vom 24h?
      Einer der besten Läufe des Jahres steht vor der Tür!Die Big-Banger sind überwiegend beim 24h Spa unterwegs, also gibt es die Chance auf n Old-School VLN-Lauf!Hier die Starterliste:

      Beide Mantas!!!!

      Ick freu mir! *banana
      Dateien
      • 2011-07-30s.pdf

        (388,3 kB, 128 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Mir fehlt hier irgendwie der aus persönlicher Sicht geschriebene Rennbericht ;)

      Ich habe leider Gottes nur die erste Rennhälfte, naja, bis zur zweiten Rotphase... miterlebt. Und das auch nur dank dem phantastischen Service das man man den Streckenkommentar live im Internet mitverfolgen kann. Ganz dickes Lob und großen Dank nochmals an die Jungs die uns daheimgebliebenen das ermöglichen! Ich erinnere mich an Jahre wo das noch unmöglich war!

      Aber klärt mich bitte auf! Ich könnte ja jetzt simplerweise die Ergebnisliste aufrufen, aber das transportiert doch noch lange nicht das was ihr an der Strecke erlebt habt! Lasst uns teilhaben! Ein Lauf zur Langstreckenmeisterschaft am Ring ist doch nicht so lapidar wie ein Besuch der Dorfkirmes! ;)

      Also: Was habt ihr erlebt am Schwalbenschwanz, am Pflanzgarten, im Brünnchen, im Metzgesfeld, am Wippermann, am Flugplatz, am Kallenhard oder, oder, oder...?
    • Den Start habe ich mangels Zeit und weil ich noch ein Fahrzeug im Grid fotografieren wollte, von der Tribüne auf Höhe der Anbremszone für die Mickey-Mouse-Arena verbracht. Der Betonklotz war kräftig abgekühlt und entzog sämtlichen Leben die Wärme. Der dort immer starke Wind und Umgebungstemperaturen von unter 10°C haben auch zum leichten frösteln beigetragen. Aber das geht ja noch vieeel schlimmer am Ring :D
      Interessant an den Bedingungen war aber, daß viele Fahrzeuge keine Temperatur in die SLicks bekommen haben. Das Tempo war teilweise deutlich geringer (besonders im schattigen Hocheichen) als sonst und man bekam einige Quersteher zu sehen. Richtig Kleinholz hab ich aber nur in der ersten Runde erleben müssen. Der Düchting Seat hat beim Start mächtig abgeräumt. Im Kamera-Zoom hat man einen erheblichen Crash bei der Zufahrt zur Nordschleife (bzw. die Links dahinter) gesehen. Nachdem selbstverständlich nach einiger Zeit der Curry-Wurst-Stand im Hatzenbach angesteuert wurde, hat man dann auch die Wracks gesehen. Die AutoArenA C-Klasse hats leider schlimm erwischt. Der Fahrer berichtete, daß der Mercedes von einem M3 in den Dreher geschickt wurde und dann torpediert wurde, vom Astra Coupe welches dort ebenfalls stand. Der Crash war leider unvermeidbar. Die Fahrer waren wohl auf aber sichtbar angefressen, verständlicherweise. Für Erklärungen haben sie sich freundlicherweise trotzdem bereit erklärt. Tragisch ist die heftige Deformierung am Opel, der gerade erst seine erste allererste Rennrunde in Angriff genommen hat.
      Im Hatzenbach gabs die übliche Randstein- und Lastwechsel-Action, aber glücklicherweise kein Kleinholz. Dafür wurden der E46 325i namens "Didi" (von NexD Racing) und der Aston Martin Vantage von Team Werner Sport völlig zerstört. Auf Seiten der Fahrer soll es wohl auch Verletzungen, incl. Kieferbruch gegeben haben. Das ganze geschah vor dem Bereich Tiergarten. Die Fahrzeuge schauen ähnlich schlimm aus wie der GRC 120d und der Schall Astra die dort aneinandergefahren waren. Zum Glück ist die Sache aber besser ausgegangen als bei Ulrich Richter :|

      Eine nette Randbemerkung zum WE: wer einen empfangsstarken UKW-Empfänger samt hoher Lautstärke sein eigen nennt, dem wirds nicht langweilig am Ring, der findet immer motorsportbegeistete Gesprächspartner mit VLN-typischen hohen Wissenstand zur Serie. Hat Spaß gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von weischschon ()