Rennsitze - was der Markt so zu bieten hat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe den Thread mal umbenannt um etwas allgemeiner betrachten zu können, was es eigentlich so für Rennsitze gibt.

      Bin vor kurzem auf diesen hier gestoßen: Vesaro I
      Stolzer Preis muss ich sagen, aber ich hoffe dass dieses Baukastenprinzip viele Nachahmer findet. Ich habe mir mal meine Wunschkonfiguration zusammengestellt, welche nicht ganz so verrückt ist (im Vergleich zu dem, was möglich wäre...).

      • Grundrahmen (schwarz, alles andere auch schwarz)
      • Schaltarm rechts
      • Sitz: Cobra Evolution Pro
      • Speaker Brackets
      • Halterungen für Tastatur und Maus
      • Monitorhalterung am Grundrahmen montiert

      Mit Steuern sind das knapp unter £ 2000 plus Fracht. Tjo... immernoch ein Haufen Geld.
    • Ich selbst fahre mit dem HumanRacing GT Chassis:

      humanracing.co.th/

      Auch nicht gerade günstig, aber verglichen mit dem weniger genau einstellbaren Vesaro fast schon ein Schnäppchen.
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |
    • Das gefällt mir sehr gut Marcel.

      Ich hab mal ne Frage generell zu den Seats:
      Ich habe einen Playseat Evolution und der ist mir einfach zu flach,
      d.h. die Sitzposition ist zuwenig hoch und vermittelt eher das Gefühl
      in einem Monoposto zu sitzen.
      Da ich eigentlich ausschliesslich Tourenwagen fahre,
      suche ich eher was das dann auch einer realen Sitzposition eines
      "normalen" Autos entspricht bzw. so einstellen lässt.

      Hat da wer Erfahrungen?
    • Solche "höheren Sitze" gibt es erstaunlicherweise vorwiegend im niedrigpreis-Segment, je teurer die Sitze desto flacher sind sie meistens, speziell diese Pseudo-F1 Sitze wobei man da meistens die Hälfte für den Namen zahlt und nicht für die Qualität. Ich hatte lange überlegt mir das Visionracer VR3-Cockpit zu kaufen, mich dann aber trotz der eigentlich besseren Sitzposition (nämlich auch etwas höher, wie in einem GT/Tourenwagen eben) für das HumanRacing GT Chassis entschieden. Zwar lässt sich die Sitzhöhe nicht verstellen und damit auch nicht die relative Höhe zu den Pedalen (ich finde diese jedoch ausreichend), dafür ist die Lenkradhalterung vollständig in alle Positionen verstellbar. So lässt sich über die Rorhe die Entfernung ändern, pber zwei weitere Drehgelenke dann noch die Höhe des Lenkrades und der Winkel in dem es vor einem stehen soll (so kann das Lenkrad z.B. 90° zum Boden stehen oder aber in einem fast beliebigen Winkel, möglich sind sogar Winkel in denen man nicht mehr an das Lenkrad ran kommt, ich denke mal der Bereich erstreckt sich auf rund 270°).
      Auch wenn die Lenkaufhängung etwas flapprig aussieht, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass sie extrem stabil ist und nach dem Festziehen die Position nicht mehr ändert bis man die Verschraubungen selbst wieder löst.
      Die Gesamtkonstruktion hat minimales Spiel in vertikalem Ausmaß, sprich das Lenkrad lässt sich mit samt Sockel vielleicht 0,3-0,5 cm nach oben/unten bewegen, ein horizontales Spiel gibt es jedoch nicht, das heißt beim Fahren merkt man davon gar nichts, da die FFB-Motoren ja ohnehin nur auf der horizontalen Achse arbeiten.
      Laut des Web-Magazins InsideSimRacing ist das Ding das Beste was sie je getestet haben, speziell bei Sitzkomfort, Einstellmöglichkeiten und Stabilität des Rahmens.

      Auch die Schalteinheit kann weiter weg/höher gelegt werden, hängt aber nur an einer Stange die dann durch ihre begrenzte Größe die Abstände vorgibt. Die Halterung dafür ist direkt am Sitz angebracht, dieser kann natürlich wie im richtigen Auto vor und zurückgezogen werden.

      Das Manko, der Preis für den deutschen Onlineshop (V12-racing.com) liegt jedoch bei rund 1.599€ ohne Versand (+79 €) und ohne Tastatur/Maushalterung. Ich habe mit dem Shop ein wenig verhandelt und den Preis um 300 € drücken können, wobei da auch die Teamsponsoringgeschichte mit reingespielt hat. Über die Versandkosten kann man mit den Jungs aber sicher reden, meine Argumentationsweise war damals, dass es günstiger wäre das Ding aus den USA zu bestellen (1500 US-Dollar) selbst mit Zoll/Versand.


      Was höhere Chassis angeht kann ich dir aber leider wirklich nicht weiter helfen, das GT Chassis ist wirklich erst mein erstes und ich denke das wird es eine ganze Weile bleiben. Das einzige was mir spontan einfällt ist der britishe GamePod (gamepod.co.uk) für das auch Tourenwagenpilot Andy Priaulx wird und mit dem soweit ich informiert bin auch die BMW-Werkspiloten Dirk und Jörg Müller fahren...
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |
    • Danke Marcel

      Im Grunde genommen gefällt mir der von dir beschriebene Seat sehr gut, entspricht auch in etwa meinen ergonomischen Vorstellungen.
      Was ist mit der Pedalaufnahme. Ist die "nur" mit einem Fabrikat wie dem G25/G27 kompatibel? Wenn ich mal was anderes kaufe, lässt sich das auch befestigen oder wird das dann einfach draufgelegt?

      Preislich sollte durch die MwSt.-Differenz Deutschland-Schweiz nochmals 12% drinliegen.

      Ich habe auch noch das da auf dem Schirm:

      shop.race-star.com/index.php


      ....mal sehen ;)
    • Momentan können nur drei Pedalsets ohne weiteres montiert werden, das sind die dafür vorgesehenen Logitech G25/G27, die Fanatec Clubsoprt Pedale (Montageset ist gratis dabei) oder für einen Aufpreis die Pedale des Thrustmaster T500RS. Ich denke aber mal, wenn man mit einem Akkuschrauber/Dremel umgehen kann bekommt man jedes Pedalset montiert, solange es keine hängenden Pedale sind, wobei man die ja dann quasi ja an die Wand hängen könnte und den Sitz einfach drunter schiebt :).

      Ich kann mir schon denken was du eigentlich willst... am besten einen ausgeschlachteten Vorderbau eines Lotus Cortina / Ford Mustang / Platzhalter für anderen TC aus der Ära mit Monitor in der Windschutzscheibe und Originalcockpit... ich glaube dafür gibt es leider keinen Handel :D.
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |