WEC 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Die Rahmenbedingungen für die zweite Saison der Langstreckenweltmeisterschaft sind mittlerweile bekannt.

      LMP1:
      Toyota hat sich entgegen erster Ankündigungen dazuentschieden, zwei TS030 für die komplette Saison zu melden. Zur Umsetzung soll ein zweistelliger Millionenbetrag von Total geflossen sein. Die, für mich, wichtigere Meldung ist aber, dass bereits mit der Entwicklung eines neuen Prototypen für das kommende Jahr begonnen wurde. Das Duell der beiden GIganten Audi und Toyota aus dem Vorjahr wird sicherlich 2013 weitergeführt und tröstet über die geringer Anzahl der Teilnehmer hinweg. Denn es haben sich nur zwei private Teams für die gesamte Meisterschaft eingeschrieben, trotz diverser Zugeständnisse. Es handelt sich um ein Übergangsjahr, doch die Vorfreude auf einen Wettkampf zwischen Audi, Toyota und Porsche strahlt bereits voraus. Zusätzlich entwickeln Lola (Mariantic), Oak, Wirth Research, Dome und Lotus (Kodewa) an neuen Prototypen. Wie letzte Nacht angekündigt wird Nissan 2014 einen volllelektrischen Wagen im Rahmen der Garage 56 bei 24h von Le Mans einsetzen, der sich recht nah am kommenden Reglement orientieren soll. Ein volständiges Engagement in der Klasse ist grundsätzlich nicht ausgeschlossen. Desweiteren steht die Frage im Raum, was macht Honda? Könnte es auch noch Überraschungen auf der Motorenseite geben?

      LMP2:
      Die mit Abstand stärkste Klasse, auch was die Konkurrenzfähigkeit angeht. Kodewa setzt zwei brandneue Lotus T128 ein, Nissan bleibt der Motor der Wahl und es wird sechs verschiede Chassis geben. Die Klasse hat sich gewandelt, aus einem Format mit hoher Ausfallwahrscheinlichkeit, das nur eine geringe Teilnehmerzahl aufweisen konnte, zu der Klasse schlechthin. Besondere Erwähnung muss hier Oak finden, sie setzten nicht nur zwei Fahrzeuge in der WM ein, sondern kommt in Le Mans ein drittes hinzu. Desweiteren werden die kontinentalen Serien ELMS und AsLMS mit je einem bestückt. Das Reglement ist für die nächsten Jahre gefestigt, d.h. die Anzahl der Willigen wird eher steigen als zurückgehen. Vergessen darf man auch nicht, dass Mazda 2014 einen Diesel anbieten wird, (Roush-) Ford einen neuen Motor aufgelegt hat und Dome an einem Prototypen werkelt. Vielleicht sollte der ACO überlegen, in freudiger Erwartung die Boxengasse in Le Mans zu erweitern.

      GTE:
      Die GTE-Wertung erfährt eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr hervorgerufen durch die Werksbeteiligungen von Porsche und Aston Martin. Beide setzen zwei aktuelle Fahrzeuge mit professioneller Besatzung ein. Hoffentlich hat Porsche am Motor gearbeitet bzw. sogar einen neuen entwickelt, im letzten Jahr war der Vorteil der Ferrari Direkteinspritzung deutlich zu sehen, so dass eine der wenigen Performancekorrekturen vorgenommen wurde. Das Highlight sind definitiv die 24h von Le Mans, wenn jeweils zwei Corvetten und Vipern aus Amerika dazustoßen werden. Leistungsträger ist hier AF Corse mit drei, respektive fünf Fahrzeugen in der Klasse.
      Die Amateurwertung zeigt sich ebenso farbenfroh. Larbre kehrt trotz diverser Differenzen mit einer Corvette zurück, Proton macht ohne Werksunterstützung weiter und Aston Martin rundet das Bild mit zwei weitern Vantages ab. Der Ausblick ist schwer zu bestimmen, auf der einen Seite wurde ein BMW Z4 nach Reglement aufgebaut, auf der anderen steht aber ein LFA in den Toyotahallen und von einem gerüchtelten Honda NSX hat man auch länger nichts mehr gehört. Zudem wird im Hintergrund über eine gemeinsame Zukunft von GTE und GT3 diskutiert. Persönliche Meinung, lasst es so, wie es ist. Soll die Konkurrenz weiterentwickeln, um dann nur wieder angepasst zu werden, die Ursprungsreferenz hat man seit Jahren aus den Augen verloren. Einzig sollte man das GTE-Reglement in Hinsicht alternativer Antriebe erweitern.

      TV:
      Bisher ist mir nicht bekannt, ob Eurosport weiterhin der Partner (außer Le Mans) sein wird. Die letzten Rennen habe ich aber nur im Stream verfolgt, denn das, was sich Eurosport mit dem Bahrain-Rennen geliefert hatte, war zu viel. Erst waren nur 15 Minuten geplant, als Alternative liefen eine Aufzeichnung von U17 Frauen-Fußball und ein Cricket-Match. Nach einigen Minuten Verspätung konnte man sich nicht zwischen Bildern des eigentlichen Rennens oder welchen eines Megane Rennes aus Paul Ricard entscheiden. Das war meiner schon in der Vergangenheit durch überlange Tennispartien strapazierten Geduld genug. Aufgrund des Wegganges von Stefan Heinrich hat nur noch die HD-Übertragung einen Mehrwert, solange es nicht auf dem grausamen zweiten Ableger läuft.
      Motors TV hat angekündigt, die gesamte Saison zu begleiten; es wird aber von Jahr zu Jahr schwieriger, den Sender zu empfangen.
      Lösung bleibt wohl nur der Stream, hier muss definitiv mehr kommen, gerade in Anblick des nächsten Jahres.


      Kalender:

      14.04. - 6h Silverstone
      04.05. - 6h Spa-Francorchamps
      22.06. - 24h Le Mans
      01.09. - 6h Sao Paolo
      22.09. - 6h COTA
      20.10. - 6h Fuji
      10.11. - 6h Shanghai
      30.11. - 6h Bahrain

      Website:
      fiawec.com/

      Im Anhang befinden sich zwei Tabellen mit den jeweiligen Teilnehmerlisten zu WEC und den 24h Le Mans.
      Dateien

      Update 16.06.2013

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crashkid ()

    • Daumendrücken für die #55. Ein verflixt schneller Simracer und guter persönlicher Freund von mir, Federico Leo (2011 FIA-GT3 Champion, 2012 GT-Open Champion) sitzt dort bei AF Corse am Steuer eines Ferrari F458 Italia :).
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcel Penzkofer ()

    • Meine Tipps, sollte es im Rennen nicht zu stark regnen:

      LMP1:
      1) #7 Toyota
      2) #1 Audi
      3) #8 Toyota

      LMP2:
      1) #24 OAK Racing
      2) #25 Delta-ADR
      3) #31 Lotus

      GTE-Pro:
      1) #51 AF Corse
      2) #97 AMR
      3) #71 AF Corse

      GTE-Am:
      1) #95 AMR
      2) #61 AF Corse
      3) #50 Larbre

      Sieht schlimmer aus als es war.

      Update 16.06.2013

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crashkid ()

    • Wieder meine Prognose:

      LMP1:
      1) #1 Audi
      2) #2 Audi
      3) #7 Toyota

      LMP2:
      1) #24 OAK Racing
      2) #38 Jota
      3) #25 Delta-ADR

      GTE-Pro:
      1) #51 AF Corse
      2) #98 AMR
      3) #97 AMR

      GTE-Am:
      1) #95 AMR
      2) #81 8Star
      3) #50 Larbre

      So weit war ich dieses Mal nicht weg. XD

      TV:

      19:30 - 20:30 Eurosport

      Di: 22:30 - 23:00 (Wieder nur eine halbe Stunde)

      Update 16.06.2013

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crashkid ()

    • 24h Le Mans 2013

      TV-Zeiten:

      Do.:
      19:00 - 21:00 Qualy ESP
      22:00 - 24:00 Qualy ESP
      21:30 - 24:00

      Sa.:
      09:00 - 10:00 Warm Up ESP
      10:00 - 11:00 Legenden ESP
      14:15 - 22:00 Rennen ESP
      22:00 - 22:30 Rennen ESP2
      22:30 - 09:00 Rennen ESP
      09:00 - 09:30 Rennen ESP2
      09:30 - 15:30 Rennen ESP

      Update 16.06.2013

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crashkid () aus folgendem Grund: Neue Qualy-Zeiten

    • Ich habe keinen Fernseher und den Eurosport-Player zu bezahlen wäre definitiv die letzte Variante.

      Gibt es für das Event irgendwelche kostenfreien Livestreams, am besten mit ansprechender Qualität? Den offiziellen Stream kann man vergessen, Leute mit Mikro in der Hand interessieren mich beim Motorsport nicht, schon gar nicht wenn sie Französisch sprechen :D. Auf die üblichen Audi-Onboards kann man denke ich auch verzichten...


      edit: Da es auf den üblichen Seiten anscheinend zahlreiche Streams gibt, spezialisiere ich die Suche mal nur auf einen optisch ansprechenden Stream. Sprache egal, höre sowieso RadioLeMans, aber die Bildqualität sollte schon was hergeben damit man die Schriften und Numberplates nicht erraten muss ;).
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Marcel Penzkofer ()

    • Ich schick dir mal ne PM mit zwei Seiten, habe da in deren listen gute streams gefunden. Es ruckelt nicht, aber ab und an sackt die Qualität doch ab. Kommt dann drauf an wie gut bei dir "optisch ansprechend" ist. startnummern kann ich jedenfalls lesen ^^

      Links von illegalen Seiten poste ich hier nicht, außer es ist erwünscht :P
      "Nein, Nein! man hätts nicht ändern müssen, man hätte es gleich von Anfang an richtig machen können." (Mieguys schlauer Kommentar in seinem neuen LP ^^)
    • Schade das man mittlerweile schon wegen 5€ für nen Eurosport Player zu ilegalen Mitteln greift. Ist scheinbar schon völlig normal geworden, sich was ilegal im netz zu besorgen. Braucht man sich net wundern das alles noch teurer wird und überhaupt kein kostenloser Service angeboten wird...

      Btw. gibts den Eurosport Player jetzt auch als App für Samsung Smart TV. Funkrioniert einwandfrei und man hat auch einen Kanal ohne Kommentar mit nur Motorensound ohne Interviews. Schafft ordentlich Athmosphäre.
    • Um hier keine falschen Vorurteile zu wecken: Ich habe den Eurosport Player auch schon legal genutzt als ich im Krankenhaus war. Man hat kein automatisches Abo, kann prima mit Paypal bezahlen und wie Fonsecker schon so schön sagt, wegen 5 € zu illegalen Mitteln zu greifen ist auch wirklich übertrieben.

      Noch dazu muss ich sagen, dass auf dem Eurosport Player auch Sachen gezeigt werden, und da meine ich jetzt nicht alle 20 Courts live von Roland Garros gleichzeitig, die man sonst bei Eurosport 1 und Eurosport 2 nicht sieht. Zum Beispiel den Renault Clio Euro Cup.

      Also bitte denkt jetzt nicht, ich wär son Typ, der sich wegen 5,90 € gleich an illegale Seiten wendet. Ich weiß, hat niemand je behauptet dass es so ist, aber es sollte auch in Zukunft so bleiben.

      Ich zahle sogar 16,90 € fürs Sky Welt Paket um Nascar zu sehen. Denn wer halt will, dass auch in Zukunft Qualität im deutschen Fernsehen kommt und nicht bloß "The Biggest Looser" oder "Verklag mich doch" sollte auch investieren.
      "Nein, Nein! man hätts nicht ändern müssen, man hätte es gleich von Anfang an richtig machen können." (Mieguys schlauer Kommentar in seinem neuen LP ^^)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mieguy ()

    • Mir geht es hier nicht ums Geld sparen, sondern darum, dass ich keine der Bezahlmethoden für den Eurosportplayer nutzen kann. Davon abgesehen habe ich das auch letztes Jahr schon versucht, Eurosport hat meine Kohle kassiert und den Player trotz mehrfachem Mailkontakt für mich nicht freischalten können. Einen Monat nach LeMans haben sie es dann hingebracht.

      Wie gesagt, ums Geld geht es mir nicht, ich wette ich habe mehr originale Spiele, CDs, DVDs und BluRays zu hause als all diejenigen die dann immer den Moralapostel spielen müssen... Vor allem weil ich mit unterdurchschnittlich bezahlter Ausbildung, eigener Wohnung und Auto warscheinlich deutlich weniger Geld zur Verfügung habe als die meisten hier.

      Davon abgesehen läuft es ja auch kostenlos im Free-TV wodurch das Argument "illegal Stream schauen" für mich nicht zählt. Ich habe halt keinen TV-Anschluss, sonst würde ich es ja da schauen. Was anderes wäre es vielleicht, wenn ich jetzt einen illegalen Sky-Stream haben wollte...
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcel Penzkofer ()

    • Mieguy schrieb:

      Noch dazu muss ich sagen, dass auf dem Eurosport Player auch Sachen gezeigt werden, und da meine ich jetzt nicht alle 20 Courts live von Roland Garros gleichzeitig, die man sonst bei Eurosport 1 und Eurosport 2 nicht sieht. Zum Beispiel den Renault Clio Euro Cup.

      In dieser Hinsicht könnte sich ab August etwas ändern, ggf. auch für Le Mans im nächsten Jahr, denn dann start Eurosport 2 HD bei Sky. Zudem werden HD-Feeds angeboten werden, die wohl analog des Players bestückt sein könnten.

      Mehr live, mehr exklusiv, mehr HD: Sky Deutschland und Eurosport weiten Partnerschaft aus schrieb:

      • Eurosport HD weiterhin exklusiv bei Sky, auch Eurosport 2 HD ab August exklusiv bei Sky empfangbar
      • Optionale HD-Multifeeds von Eurosport HD bei Sky künftig exklusiv in Deutschland verfügbar


      Gleichzeitig verkündet Eurosport die Partnerschaft mit der WEC (inkl. 24h von Le Mans) bis einschließlich 2016 fortzuführen.

      Eurosport schrieb:

      Damit ist das bekannteste Langstreckenrennen der Welt von 2014 bis 2016 weiterhin live bei Eurosport zu sehen. Die Verlängerung des bestehenden Vertrages umfasst die TV- und Digital-Rechte für die Live-Übertragung der 24 Stunden von Le Mans sowie der anderen sieben Runden der FIA Langstrecken WM (FIA WEC) in insgesamt 71 Ländern und Territorien in Europa und der Asien-Pazifik-Region.



      AndyCTDP schrieb:

      Weiß einer von euch,ob es einen offiziellen Stream gibt?


      offizieller Stream
      Audi TV

      Update 16.06.2013

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crashkid ()

    • Allan Simonsen ist bei dem Unfall mit dem Aston Martin #95 leider ums Leben gekommen :(.
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |