pCARS-Infothread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • pCARS-Infothread

      [IMG:http://www.projectcarsgame.com/uploads/2/0/6/5/20658008/1216943.png]

      Entwickler: Slightly Mad Studios

      Plattformen: PC, Steam OS, Xbox One, Playstation 4, WiiU

      Veröffentlichung: 20 März 2015 (EU) / 17 März 2015 (USA)

      Aktueller Status: WIP (Alpha)

      Spielmodi:Streckenliste: n.a.

      Autoliste: zum Beitrag >>

      Voraussetzungen für PC: zum Beitrag >>

      Liste mit kompatiblen Lenkrädern: zum Beitrag >>

      Webseite: projectcarsgame.com/

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von Power_Junkie () aus folgendem Grund: 18.10.2014 : Veröffentlichungsdatum geändert

    • Solo (Einzelspieler)

      Neben dem pCARS-Grundstein, der Karrieremodus, bietet pCARS dem Spieler auch die Möglichkeit jederzeit mit jedem Auto auf eine gewünschte Strecke fahren zu können.

      FREIES TRAINING
      Zuerst gibt es das Freie Training, wo der Fahrer einfach jedes Auto und jede Rennstrecke auswählen kann um sein Auto und die Strecke besser kennen zu lernen und um die beste Rundenzeit rauszuholen. Es gibt
      kein Zeitlimit, keinen Rundenzähler, und alle Flaggenregeln und Strafen sind ausgeschaltet. Also ideal für Setup-Tests für das Auto.

      RENNWOCHENENDE
      Bei einem Rennwochenende hat der Spieler die komplette Kontrolle über die ganze Eventplanung, vom Auswahl des Standorts bis zum Ablauf und Dauer des Events und sogar die Wetterbedingungen.

      Das bedeutet dass einfach alles möglich ist: ein kurzes Einzelrennen an einem sonnigen Tag oder ein volles Rennwochende für ein Langstreckenrennen wo die Trainings- und Qualifikationseinheiten bis in der Nacht dauern können und hoffen ob es überhaupt trocken bleibt oder ob man unverhofft doch andere Reifen auflegen muss. Man kann sogar Warmup-Runden und Einführungsrunden integrieren, den Zeitverlauf bis
      240x beschleunigen oder alle Startpositionen aller Fahrer bestimmen.

      Oder man ändert den Anfang eines Rennens, startet man aus einer Garage in der Boxengasse, wo man alle gefahrene Zeiten übersehen und seine Fahreinstellungen noch verfeinern kann, seine Pitstrategie ändern
      kann, oder einfach direkt mit dem Rennen anfangen kann. Was man während eines realen Rennens machen kann, wird es auch in pCARS geben. Und das Gleiche gibt es natürlich auch für die Multiplayer-Rennen.

      SETUP & STRATEGIEN
      Die Spieler haben die volle Kontrolle über ihre Autos: vom Reifendruck bis zu den Schaltzeit- und Lenkeinstellungen. Alles ist möglich.
      Diese Setups können auch für späteren Gebrauch abgespeichert werden.

      Vor den Rennen kann auch die beste Pit-Strategie festgelegt werden, wieviel Kraftstoff aufgetankt, welche Reifen gewechselt und welche Schaden unbedingt repariert werden soll.

      TECHNISCHER LEITER
      Neben deiner Mannschaft in der Boxengasse, kannst du auch während des ganzen Rennens vom Technischen Leiter begleitet werden. Über das Pit2Car Radio gibt er dir alle aktuellen Infos zum Wetter oder zur
      Fahrposition, zu irgendwelchen Unfällen, Rundenzeiten und vieles mehr.

      Dafür haben die Entwickler niemand weniger als Ben Collins (ehem. The Stig, Le Mans Rennfahrer) involviert um die mehr als 600 verschiedene Funkmitteilungen einzusprechen. Neben seiner Funktion als „Technischer Leiter“ war und ist er auch als Berater für die Fahrphysik tätig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Power_Junkie ()

    • Mit dem Karriere-Modus in Project CARS Karriere, tritt man in die Fußstapfen seines Rennhelden und schmiedet man seinen eigenen Weg als Rennfahrer, wie im realen Leben.

      DER KARRIERE-START
      [IMG:http://s1.directupload.net/images/user/140621/bfeiikcg.jpg]
      Jede Rennkarriere fängt an durch die Auswahl des gewünschten Fahrers und der Rennklasse. Im Gegensatz zu anderen Rennspielen, wo nur mit dem niedrigsten Niveau und mit den langsameren Rennwagen angefangen werden kann, sind pCARS-Spieler frei um seine Lieblingsmeisterschaft oder -Serie aus einem großen Angebot auszuwählen. Ob man gerade in leistungsfähige Le-Mans-Prototypen, oder in GT-Fahrzeuge springen möchte.Sobald Sie den Startpunkt der Karriere gewählt wurde, wird man mit einem Vertrag bei einem ersten Team beschenkt und steht das Licht für den Start der Karriere und seine erste Rennsaison auf grün.


      VERTRÄGE, AUSZEICHNUNGEN & EMPFEHLUNGEN
      [IMG:http://s14.directupload.net/images/user/140621/f6gtnt5w.jpg]Fortschritte während der Karriere werden in einem persönlichen Rennkalender festgelegt. Aufgrund der Leistung bekommt man die Aufmerksamkeit von Scouts, so bekommt man Aufmerksamkeit durch das Sammeln von Auszeichnungen. Man wird dann von den Scouts kontaktiert mit Einladungen um für ein anderes Team zu fahren, an einem bestimmten Event teilzunehmen oder in eine andere Rennklasse zu fahrenZusätzlich können wichtige Meilensteine in einer Karriere dafür sorgen, dass sie von anderen Unternehmen empfohlen werden können, die stolz sind, mit seinem Erfolg assoziiert zu werden. Es ist also ratsam gelegentlich im persönlichen Postfach zu schauen.


      HISTORISCHE ZIELE
      In der Motorsportgeschichte gab es viele legendäre und unvergessliche Rennfahrer. Inspiriert von diesen Geschichten werden die Spieler in pCARS eingeladen diese Lebensläufe wieder zu beleben, und um drei historische Ziele zu erreichen:




      Zero to Hero
      Wie viele junge "Wunderkinder", die in der gesamten Motorsport-Geschichte erschienen sind, wird man herausgefordert dieses historische Ziel zu erreichen, vom Karting zu der Spitze des Motorsports in einer kurzen Zeit zu steigen.

      Titelverteidiger
      Gelegentlich gibt es Personen, die absolut ihren Beruf durch Können und Entschlossenheit zu dominieren. Das historische Ziel fordert einem heraus, den Meistertitel in drei aufeinanderfolgenden Jahren zu verteidigen.

      Triple Crown
      Es gibt einige, die sich durch den Nachweis der Beherrschung von mehreren Renndisziplinen definieren. Das historische Ziel fordert einem heraus, dies auch mit dem Gewinn von drei Titeln in den verschiedenen Motorsportarten zu erreichen.


      Alle Historische Ziele sind optional und Spieler sind frei, sie in beliebiger Reihenfolge anzugehen.
      Denjenigen, die auf eine zusätzliche Herausforderung stehen, erwartet ein Eintrag im Hall of Fame, um damit wahre Größe und Engagement zeigen zu können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Power_Junkie ()

    • Für mich, ist und bleibt pCars ein Arcaderennspiel. Mit Simulation hat das nichts zutun. Und nur weil ein René Rast es als training benutzt hat, heißt es noch lange nicht das es eine Simulation ist. rFactor Pro ist bei vielen Formel 1 Teams im Einsatz um Telemetriedaten zu sammeln. Ich glaube nicht, dass da jemand pCars kennt?!^^

      Slimey Mad Studios versucht da glaube ich Motoren an den Mann zu bringen die nur Rasenmähern dienen^^
      Betatester u. Forenmoderator bei Image Space Inc.
    • Kompatible Lenkräder für pCARS (Stand: 15.7.2014)

      Liste mit kompatiblen Lenkrädern für pCARS (vorläufig):

      PC
      Spoiler anzeigen
      Thrustmaster T300RS
      Thrustmaster Ferrari GTE
      Thrustmaster TX
      Thrustmaster T100
      Thrustmaster TH8RS
      Thrustmaster TH8A
      Thrustmaster T3PA Pedals
      Thrustmaster T500RS
      Thrustmaster RGT Force Feedback Clutch
      Thrustmaster F430 Force Feedback
      Thrustmaster Ferrari F1 Wheel Integral T500
      Thrustmaster GP XID Gamepad
      Thrustmaster GPX Gamepad
      Thrustmaster GPX LightBack Black Edition Gamepad

      Fanatec Porsche Turbo
      Fanatec Porsche Carrera
      Fanatec Porsche 911 Turbo S
      Fanatec Porsche 911 GT2
      Fanatec Porsche 911 GT3V2
      Fanatec CSR (+ Pedals)
      Fanatec CSR Elite (+ Pedals)
      Fanatec ClubSport (+ Pedals)
      Fanatec ClubSport Shifter (+SQ)

      Logitech G25
      Logitech G27
      Logitech Driving Force
      Logitech Driving Force Pro
      Logitech Driving Force GT
      Logitech MOMO Force
      Logitech MOMO Racing

      Microsoft SideWinder Force Feedback
      SimRaceway SRW-S1

      Playstation 4
      Spoiler anzeigen
      Thrustmaster T300RS
      Thrustmaster T300 Ferrari GTE
      Thrustmaster T100
      Thrustmaster T80
      Thrustmaster TH8RS
      Thrustmaster TH8A
      Thrustmaster T3PA Pedals
      Thrustmaster T500RS

      XBOX One
      Spoiler anzeigen
      Thrustmaster TX
      Thrustmaster T458 Spider
      Thrustmaster TH8A
      Thrustmaster T3PA Pedals


      Quelle: http://www.projectcarsgame.com/beyond-reality.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Power_Junkie ()

    • Voraussetzungen für PC*

      Die minimalen und empfohlenen Voraussetzungen* für PC:

      MINIMUM:
      Prozessor : 2.66 GHz Intel Core 2 Quad Q8400 oder 3.0 GHz AMD Phenom II X4 940
      Grafik : nVidia GTX 260 oder ATI Radeon HD 5770
      Speicher : 4Gb RAM und 1Gb VRAM

      EMPFOHLEN:
      Prozessor : 3.5 GHz Intel Core i7 3700, 4.0 GHz AMD FX-8350
      Grafik : nVidia GTX 600 Reihe, AMD Radeon HD 7000 Reihe oder höher
      Speicher : 8Gb RAM und 2Gb VRAM

      *) Änderungen vorbehalten

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Power_Junkie ()