Version 1.1 / Dream DLC Previews

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Version 1.1 / Dream DLC Previews

      [IMG:http://www.racebit.de/mag/wp-content/uploads/2015/01/fgdhggfhgfh.jpg]

      In den letzten Tagen veröffentlichte Kunos Simulazioni ein paar Previews zur Nordschleife für Assetto Corsa.
      Die legendäre Rennstrecke wird Teil des Dream DLC sein, der im Laufe des Jahres erscheinen soll.
      Darauf werden wohl viele Fans hinfiebern, denn die Grüne Hölle ist sehr beliebt unter Simracern und wird auf einem Laserscan basieren - den ein oder anderen Racer wird es vielleicht sogar zum Kauf von AC bewegen.

      Zusätzlich zur grünen Hölle zeigte man auch Screenshots des BMW M235i Racing, der ebenfalls mit dem Dream DLC kommen soll. Das neue Fahrzeug für den Kundensport kam z.B als eigener Cup im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft zum Einsatz.

      Hier nun aber die ersten Bilder:

      racebit.de/mag/?p=490
    • Bin gespannt, inwieweit sich die Nordschleife in iRacing von der für AC unterscheiden wird. Abstriche müssen ja beide aufgrund der Streckenlänge machen, die Frage ist, wer das bessere Produkt liefert. Für uns ist das generell super, denn der Wettbewerb treibt bestimmt beide zu positiven Ergebnissen :).
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |
    • Dream DLC Previews



      Kunos Simulazioni hat vor einigen Stunden einen ersten Teaser zum kommenden Dream-DLC veröffentlicht. Hier zeigt man erste Szenen des Alfa Romeo 155 Ti V6, der u.A. in dem offiziell für Q1 2015 angekündigten Paket enthalten sein wird.

      Das Dream DLC Paket soll folgendes beinhalten:

      • Nürburgring Nordschleife
      • Sauber Mercedes C9
      • Corvette C7R GTE
      • Nissan GTR GT3
      • Alfa Romeo 4C
      • Alfa Romeo GTA
      • Alfa Romeo 155 V6 TI
      • McLaren P1
      • McLaren F1 GTR
      • Ruf RT 35 S
      • Mercedes 190 E 2.6-16 Evolution 2


      Zudem gab man diversen Rennteams die Möglichkeit die Nordschleife vorab zu testen:

    • Neue Teaser zum Dream-DLC

      [IMG:http://www.racebit.de/mag/wp-content/uploads/2015/01/10481860_1057855637574087_1369259457412373685_o.jpg]

      Im ersten Quartal 2015 soll laut Kunos Simulazioni der Dream- DLC erscheinen, so nach und nach präsentiert der Entwickler nun kleine Appetithappen in Form von Screenshots und Videos.
      Die Erweiterung befindet sich zur Zeit in der finalen Entwicklung und wird zusätzliche Funktionen, Verbesserungen des Gamecodes und neue Inhalte für Summe X bereit stellen.

      In den unten angehängten Videos könnt ihr neue Fahrzeuge des Paketes vorab begutachten - es handelt sich um den BMW M235i Racing und NISSAN GT-R Nismo GT3 2014.

      Zu weiteren Neuigkeiten halten wir euch natürlich auf dem Laufenden...





      Was haltet ihr bislang von dem Paket und den neuen Inhalten?
    • Also ich finde die Inhalte des Pakets grandios! Alleine die Nordschleife, sollte sie im 24H/VLN Layou kommen, ist eine Summe X wert.

      Die enthaltenen Autos versprechen aber auch großen Spaß, vor allem der Nissan und der McLaren F1 GTR (auch wenns wohl nur die "Short Tail" variante ist...

      Schade find ich, das noch nichts weiter von der Audi Lizenz enthalten ist, ja noch nicht mal angekündigt. Mit dem R8 LMS Ultra wäre das GT3 feld nahezu komplett und der R8 zähölt auch zu den "modernen legenden" der Nordschleife, den will ich da bald mal drauf fahren.

      Aber auch alle anderen Details lassen hoffen.

      Hoffe nur, das die Sounds der neuen Autos was taugen. Irgendwie schade, das Kunos dieses Thema so schleifen lässt. Bzw. scheinbar haben sie schon sounds von Moddern genommen, nur auf meine Anfragen haben sie noch nicht reagiert und ich habe schon viele Anfragen in den letzten Monaten(Jahren geschickt...seltsames Volk bei Kunos.

      Naja mal abwarten...
    • Ich freu mich besonders (neben der Nordschleife natürlich) auf die C7R und den Nissan. Bin echt gespannt auf die Umsetzung, aber da hab ich kein Zweifel dass Kunos die wieder 1A hinkriegt. Was die Sounds angeht finde ich die gar nicht so schlecht, aber ich bin da im Vergleich zu dir natürlich Laie :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matthi ()

    • ...es ist zu befürchten, leider kriegt das imo äusserst wichtige Thema kaum ein Entwickler richtig in den Griff. R3E machts mittlerweile recht gut. Das klingt voll und ist im Ablauf auch nicht so generisch.
      Ich meinte das Kunos da Soundtechnisch irgend etwas überarbeiten wollte. Wobei ich mich als Laie grundsätzlich frage ob es an den Sound-Aufnahmen liegt oder an der Spielengine?
    • Also grundsätzlich liegt es an den Sound Aufnhamen, die genutzt werden. Die Engines sind mittlerweile nahezu gleich, da (soweit ich informiert bin) fast alle FMOD als Sound Engine nutzen. Einzig Rfactor2 nutzt die eigenständig entwickelte, alte Gmotor Sound engine. iRacing, pCARS, R3E und AC nutzen alle FMOD und haben diese mehr oder weniger erfolgreich integriert. R3E macht es meiner Meinung nach am Besten, aber es liegt dort zu 95% an den verwendeten Sound Samples und an einem genialen Sound Developer! Die haben erkannt, das SOunds in Racing Games eine wichtige Rolle spielt.

      iRacing kenn ich leider nicht, aber bei pCARS und AC liegt es definitiv an den Samples, denn technisch gesehen können die Games was. Bei pCARS gibt es 2-3 Autos deren Sound echt genial ist, aber die meisten sind nicht durch echte Aufnahmen entstanden, sondern synthetisch im Synthesizer. Deswegen klingt das ganze auch so künstlich. Man merkt z.B. bei pCARS BMW M1 Procar, das dort nahezu ausschließlich reale onboard Aufnahmen benutzt wurden. Da gibt es ein gutes Video auf Youtube und diese Charakteristik höre ich eindeutig heraus. Bei Assetto Corsa ist das ähnlich. Als Beispiel ziehe ich hier den BMW Z4 GT3 heran. Dessen Aussensounds klingen auch nahezu 100% wie eine Aufnahme von Youtube. Das erkennt man, weil diese Aufnahme eher untypisch für einen BMW Z4 GT3 ist bzw. ich habe shcon genug Z4 gehört in echt um das beurteilen zu können.

      Also kann ich den Schluß daraus ziehen, das die Gamehersteller technisch durchaus in der Lage sind, gute Sounds zu machen. Bleibt die Frage, warum tun sie das nicht???

      Ich glaube mittlerweile, dass selbst ein Gamehersteller sich nicht so ohne Weiteres bei Youtube bedienen darf und die Videos der User für ein kommerzielles Game nutzen darf. ANders kann ich es mir nicht erklären.

      ich habe für Assetto Corsa mittlerweile 6-7 echt gute Sounds erstellt, eben mit diesen Youtube Videos. Also es ist definitiv technisch möglich, gute Sounds zu erstellen...

      Ich habe Kunos auch mittlerweile zigmal angeschrieben und meine Sounds angeboten, allerdings nie Antwort erhalten. Entweder sind die alle so beschäftigt, dass die nicht antworten können, oder sind schlicht nicht daran interessiert...wobei ich das nicht ganz glauben kann, denn für 3 Autos nutzen Kunos bereits einen Community Sound Mod.

      Naja btt. technisch möglich ist es, gute sounds zu erstellen. Stellenweise muss man aber in die Fahrzeugphysic eingreifen, dass so ein Sound perfekt wird (Schaltzeiten, Kupplungseigenschaften etc)

      Bestes beispiel hierfür ist der Madza 787b: Das sog. "Engine Wobbel", also das "zittern" des Motors beim Schalten wurde hier genialst hinbekommen. Leider kann man diese technik nicht auf sequenziele Getriebe anpassen. Da muss Kunos nacharbeiten.

      Ich hoffe da kommt noch mehr von Kunos, denn es reicht nicht, einfach nur eine neue Sound Engine zu implementieren, mann muß diese auch stetig verbessern und selbst dran arbeiten.
    • Vielen Dank für die Ausführungen. Die Quintessenz das es offensichtlich am Wollen bzw. Können der Entwickler liegt schockiert mich etwas, obwohl es imo durchaus..... sagen wir mal gelungene Beispiele gibt, die aber aus ner Ecke kommen wo man es weniger erwartet.
      Das Ganze wäre eigentlich ein eigener Thread wert um den hier nicht zu missbrauchen.

      Nachtrag zum AC E30-M3:
      Da gibts ne Soundmod. Onboard-Sound ist Geschmackssache aber der Aussensound ab Min 1:10 ist doch Lichtjahre besser als der Originalsound:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kronik ()

    • Ich hab nicht gesagt das der Onboardsound schlecht klingt, ausserdem bezog ich mich nur auf das YT-Video. Ich hab das noch nicht ingame probiert.
      Mir gings nur um den Umstand das man es besser hinbringen würde WENN man nur wollte und der E30-Sound-Mod (welcher eigentlich fast bei allen Sims ein Problemkind ist) welcher ich zufällig auf YT gefunden habe, sollte das beweisen. Der Aussensound ist imo um Klassen, ach was sag ich, um Welten besser, den Innensound kann ich zuwenig beurteilen....... deshalb Geschmackssache.