24H Nürburgring 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 24H Nürburgring 2015

      Es ist wieder soweit... es werden wieder Autos 24 Stundenlang auf der Nordschleife gequält!

      Diesmal irgendwie mit einem bitteren Beigeschmack. An verschiedenen Streckenabschnitten gibt es ein "Tempolimit", was mit Sicherheit noch für Diskussionen und Strafen sorgen wird. In den ersten Qualis gab es deswegen schon gestrichene Rundenzeiten.

      Ich bin mal gespannt wie das rennen so verläuft und wie es in Zukunft weitergehen wird. Dauerzustand kann es jedenfalls nicht sein.

      Irgendwelche Favoriten? Der neue R8 scheint recht gut zu laufen...
    • Wenn ich den Herrn Kohl schon höre wird mir ganz anders. Jetzt sind wir ihn beim Eishockey endlich los geworden, wo er seit Jahren beweist, dass er keine Ahnung von irgendwas hat, jetzt muss man ihn 2015 doch wieder in seinem zweitunfähigstem Fachbereich ertragen...
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |
    • Das ist der "Experte" der gestern das Qualifying zusammengefasst hat. Der kommentiert für gewöhnlich auch Eishockey und Formel 1 Zusammenfassungen für Sport 1. Ein Vollpfosten vor dem Herrn... So die Art von Kommentator, die mehr als offensichtlich von der ersten Minute an parteiisch ist, alles in den Himmel lobt und dabei aber weder die Regeln kennt noch wirklich je mit einem der hohen Tiere gesprochen hat, die er vorgibt immer alle zu treffen. Die kennen den alle so gut wie du :D.

      Bei ServusTV haben sie ihn nach nur einer Saison wieder rausgeworfen, weil der Mann einfach untragbar ist. Der Mielke ist ja schon schlimm mit seinem rumgeschreie, aber beim Kohl verliert man schlichtweg am besten Programm die Lust zum Zuschauen. Schaue unter anderem wegen den beiden Hanseln seit Jahren kein 24h Rennen mehr.
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |
    • War dieses Jahr zum ersten Mal direkt an der Strecke dabei beim 24H-Rennen und auch beim Adenau Racing Day. Habe viele verschiedene Tribünen ausprobiert. Mercedes-Benz-Tribüne, BMW-M-Power-Tribüne und die Tribüne neben dem 24H-Classic Fahrerlager. Irgendwer meinte, die Tribüne neben dem Classic-Fahrerlager (also da wo normalerweise die Mercedes-Benz-Arena ist) wäre dieses Jahr neu. Ich fand sie ziemlich gut vom Sichtfeld und der Stimmung, obwohl ich mir am Freitag dort einen üblen Sonnenbrand geholt habe und deshalb am Samstag es dort nur noch mit Hut aushielt. Die beste Tribüne war aber meiner Meinung nach die Mercedes-Benz-Tribüne, weil du hast die Action vom Start und der ersten Kurve. Was man selber nicht sehen kann, kann man von der Tribüne sehr gut auf der Videoleinwand verfolgen.

      Ansonsten war ich noch am Donnerstag kurz im Metzgesfeld aber da hat es mir nicht so gut gefallen. Was ist eigentlich euer Lieblingszuschauerplatz? Vielleicht bin ich nächstes Jahr nochmal dort - oder irgendwann in meinem Leben nochmal.

      Was das Rennen anging, hatte ich mal einen Sieg von einer ausländischen Marke mir gewünscht. Oder ein Sieg von einem der beiden Marc VDS-Fahrzeuge, weil ich habe jetzt schon zwei Autogramme von Augusto Farfus *wooo . Halt einmal WTCC und das Zweite mit dem Z4. Den Typ finde ich einfach mal sympatisch. Aber ist mit meinen Siegwünschen leider nichts geworden. :thumbdown:
      "Nein, Nein! man hätts nicht ändern müssen, man hätte es gleich von Anfang an richtig machen können." (Mieguys schlauer Kommentar in seinem neuen LP ^^)
    • Grand Prix Strecke war es für mich am angenehmsten Müllenbach Schleifeund der Part davor. Sowohl zur Drift Show, als auch zum Rennen. Bin nicht so der Tribünen Fan...

      Auf der Nordschleife kann ich den Bereich um den Schwalbenschwanz sehr empfehlen bzw. der Part davor (Pflanzgarten) Da kann man schön vom Campingplatz Schwalbenschanz aus "Flußaufwärts" an der Strecke entlang wandern.

      Schön ist auch noch bei Hocheichen der Parkplatz wo der Mega Currywurstmann immer Steht und dann links neben der Strecke hoch bis zum Audi Zelt (Vermutlich dieses Jahr gesperrt wegen dem Nissan Abflug)

      Den Fußmarsch (gefühlte 1,5 Stunden) zur Hohen 8 oder Karousell kannst Dir sparen, das war irgendwie nix, es sei denn Du willst mal so richtig harte 24H Camper sehen! Schlammschlacht garantiert :)

      Breidscheid ist noch recht angenehm. Wenn Du da mal gestanden bist und die extremen Höhenunterschiede gesehen hast, dann wird DIr ganz anders. Das kommt in keinem Onboard Video oder Game so richtig rüber, wie die da den Berg runterkommen! Auch nachts zu empfehlen, weil dort gerne mal die havarierten Autos abtransportiert werden :)

      Brünnchen glaub ich ist auch noch ganz nett...

      Und Morgends zum Sonnenaufgang bei Streckenabschnitt hatzenbach...einfach Herrlich!


      Das sind so meine Erfahrungen aus 10 Jahren 24H/VLN Rennen (war aber nicht jedes Jahr vor ort)
    • Ach jetzt wo du es sagst... Brünnchen war ich auch einmal um bei den Touristenfahrten zuzuschauen. Auch dort sieht man mal den Höhenunterschied. Dass es in der S-Kurve bisschen bergab geht, wusste ich bereits. Aber so steil hatte ich nicht erwartet. 8o
      "Nein, Nein! man hätts nicht ändern müssen, man hätte es gleich von Anfang an richtig machen können." (Mieguys schlauer Kommentar in seinem neuen LP ^^)