Hardware Ratgeber

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hardware Ratgeber

      Die Online-Seite computerbase.de hat das Spiel einigen Tests unterzogen, die vielleicht für den ein oder anderen potentiellen Käufer ganz interessant sind. Darin geht es vor allem darum, wie wichtig die Prozessorleistung für das Spiel ist und wie gut die aktuellen Grafikkartengenerationen im direkten Vergleich abschneiden.

      Habe die Tests selbst versucht möglichst ähnlich mit meiner Konfiguration nachzustellen und kann die Ergebnisse bestätigen. So brachte mir das hochtakten meines i7-4770K von 3,5 GHz auf 4,2 GHz satte 7-10 FPS mehr und bringt meine GTX 770 nahezu auf die selbe Nachkommastelle wie die Benchmarkergebnisse dort. Reduziert man zusätzlich noch die ohnehin eher unnötigen Effekte wie Motion-Blur und das Hitzeflimmern, kommt man also auch ohne eine aktuelle +300€ Grafikkarte auf ordentliche FPS-Werte.

      Wer mehr wissen möchte, kann die Ergebnisse hier einsehen:
      computerbase.de/2015-05/projec…te-prozessor-vergleich/2/



      PS: Ich tendiere derzeit dazu, meine MSI GTX 770 Lightning durch eine GTX 970 zu ersetzen (980 wäre natürlich noch schöner aber den Preisunterschied im Verhältnis zur Mehrleistung kann man einfach nicht rechtfertigen). Werde dann noch mal davon berichten, wie sich das dann anders verhält im Vergleich zum jetzigen Stand. Die Lightning wäre dann übrigens zu haben, nur falls jemand Interesse hat? :D

      Generell ist mein Eindruck aber, dass pCARS auch mit rund 60 FPS durchaus flüssig rüber kommt. Was gerade mich verwundert, weil ich wirklich sehr empfindliche Augen habe und normalerweise auch kleinste Latenzdifferenzen zwischen Monitoren feststellen kann. Hatte z.B. zwei Modelle hier die mit 2ms verkauft werden und im realen Test bei 7,9ms und 9,6ms lagen. Der Unterschied ließ sich für mich mit bloßem Auge erkennen. Fragt nicht, wie lange ich gebraucht habe, mich für einen TFT und einen Fernseher zu entscheiden, das kann echt nervig sein :D.

      Ich bin natürlich von iRacing verwöhnt, dass mit satten 144 FPS mit VSync eine wahre Pracht der flüssigen Darstellung ist. Da kommt pCARS mit den Anforderungen logischerweise nicht hin, alleine schon weil man selbst mit doppelt so teurer Hardware nicht mal auf die FPS-Werte kommt. Trotzdem habe ich irgendwie den Eindruck, dass auch ohne VSync und mit schwankenden 60-80 FPS das Spiel deutlich flüssiger wirkt als z.B. Assetto Corsa mit VSync bei 144 FPS...
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |
    • ist mir damals shcon bei der early acces version aufgefallen, dass es ziemlich flüssig läuft. Hab eine GTX970 und damit gings eigentlich superflüssig mit 25 KI und gemischtem Wetter. Aber ich bin nicht ganz so empfindlich. Ises mal unter 60 FPS macht mir das auch nicht so viel aus.

      Da ist Assetto Corsa doch hardwarehungriger. Komme stellenweise alleine ohne andere Fahrzeuge an das Limit von 60FPS und ich hab nicht alles auf Maximum...