[2015] Jules Bianchi erliegt seinen Verletzungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [2015] Jules Bianchi erliegt seinen Verletzungen

      Jules Bianchi ist gestern Abend den Folgen seiner schweren Verletzungen neun Monate nach dem Suzuka GP des Vorjahres erlegen.


      Der 25-jährige Franzose galt als große Nachwuchshoffnung und musste sich seinen Weg in die Königsklasse durch gute Leistungen hart erarbeiten. Mit vergleichsweise geringer finanzieller Unterstützung konnte er in den kleineren Formel-Serien überzeugen, holte unter anderem die Titel in der französischen Formel Renault und in der Formel 3 Euroserie in welcher er das ganze Jahr mit neun Siegen und 13 Poleposititions klar dominierte. Nach zwei dritten Plätzen in der Gesamtwertung der GP2 scheiterte er im Folgejahr nur knapp wegen einer Kontroverse am Titel in der WSbR 3.5

      Durch seine guten Leistungen wurde er in das Ferrari Nachwuchsprogramm aufgenommen und nahm für das Team am Young-Drivers-Test teil, außerdem durfte er für Force India einige Freitags-Trainings bestreiten, bevor er 2013 ein Cockpit bei Marussia/Manor zugesichert bekam. Beinahe hätte er dort aus finanziellen Gründen aber nicht starten können, da der bis dahin unauffällige Luiz Razia sich mit zahlungskräftigen Sponsoren das Cockpit ergattern konnte, die Zahlungen aber ausblieben und man so doch auf das Talent aus Nizza setzte. Seinen damaligen Teamkollegen Tom Chilton schlug der Franzose im Qualifying Duell an allen GP-Wochenenden. Das F1-Karrierehighlight konnte Bianchi im Jahr seines Unfalles in Monaco erreichen, als er für das Team die ersten beiden - und bis heute einzigen Punkte einfahren konnte.



      Ich wünsche der Familie Bianchi alle Kraft die sie nun brauchen. RIP Jules.

      [IMG:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e8/Jules_Bianchi_2013_Malaysia_FP1.jpg]
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |