Assetto Corsa Car Comparison (ACCC)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Assetto Corsa Car Comparison (ACCC)

      Hallo Leute,

      wie einige vielleicht noch wissen, habe ich vor langer Zeit damals zum Release von Gran Turismo 5 und später dann zu Gran Turismo 6 angefangen, eine Art Ranking der Fahrzeuge zu erstellen - frei nach Top Gear: der selbe Fahrer, die selbe Strecke, dutzende, wenn nicht gar hunderte verschiedene Autos im direkten Vergleich zueinander. Ich finde es immer interessant, die verschiedenen Konzepte miteinander vergleichen und im Simracing haben wir eben im Gegensatz zur Realität den Vorteil, immer die selben Umwelt-Bedingungen abrufen zu können.


      Die Regeln

      20°C ambient temperature
      mid-clear weather
      green track
      weak wind
      02:00 PM local time
      20 laps per car maximum


      Die Erklärung

      Hier geht es nicht um die ultimativ schnellste Rundenzeit. Ich weiß selbst, dass ich nicht zu den schnellsten Fahrern der Welt gehöre. Gleichzeitig denke ich aber auch, dass es schon immer eines meiner Talente war, aus verschiedensten Autos gleichwertig akzeptable Zeiten heraus zu holen. Gerade deshalb ist der Vergleich hier denke ich auch ganz interessant, da ich (so schätze ich) keine besondere Schwäche auf bestimmten Fahrzeugtypen hab (z.B. viele die gut in GT-Rennwagen sind, kommen mit Formel Autos nicht klar, Spezialisten mit Serienautos haben Probleme mit Rennwagen usw.).


      Dazu kommt, dass ich möglichst realistische Track-Settings verwenden möchte! Das heißt, kein "Optimum"-Griplevel, perfekte Temperaturen oder Windstille. Es geht also so oder so nicht um den Hotlap Vergleich, wobei ich jeden dazu einlade, diese Zeiten als Referenz bei gleichen Bedingungen zu nehmen und diese dann auch bitte zu schlagen :). Deshalb auch besagte Bedingungen oben. Das Studio von Kunos hat im offiziellen Forum mehrfach erwähnt, dass realistische Griplevel und Rundenzeiten und am ehesten mit einer "grünen Strecke" möglich sind. Entsprechend habe ich auch die INI so angepasst, dass sich auch nach hunderten Runden das Griplevel nicht ändert um von der ersten bis zur letzten Runde immer die selbe Strecke zu haben.
      Der Grund für das Limit an Runden pro Auto begründet sich damit, dass ein schwer zu fahrendes Auto sicher nach viel Übung schneller zu bewegen ist, aber der Effekt "das Ding ist schwer/leicht zu fahren" mit in die Rundenzeit einfließen soll. Für den seltenen Fall, dass ich wirklich Probleme mit einem Auto habe und denke, dass es ungerecht wäre, die Zeit so stehen zu lassen, schiebe ich es auf einen anderen Tag und gebe ihm eine neue Chance :).


      Die Updates
      Natürlich wird die Tabelle regelmäßig ergänzt und erweitert.

      Jede Form von Vorschlägen, Kritik und Diskussion dazu ist ausdrücklich gewünscht. Ich selbst bin z.B. auch mit vielen Dingen noch nicht zufrieden. So fehlen mir da bisher noch Platzierungen, eventuell eine farbliche oder andere klarere Trennung von Rennwagen, Serienautos und Trackday-Fahrzeugen. Getrennte Tabellen? Andere Farben? Immer raus damit :)

      Die Wünsche
      Natürlich darf sich auch jeder für diese Tabelle bestimmte Autos wünschen, die noch fehlen :). Grundbedingung vorerst ist allerdings, dass es sich um Kunos-Autos handelt. DLC oder Stock-Content ist egal. Bei Mods müsste erst mal geprüft werden, wie gut das Auto zur Performance der Kunos-Autos passt :).


      Die Tabelle

      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |
    • Update

      Added new hotlaps (11)
      Added a simple version of the ranking, for everyone not interested in car-stats
      Fixed problems with blue fonts


      Racing cars
      1:40.548 - 1985 - Porsche 962C Langheck
      1:41.800 - 1985 - Porsche 962C Kurzheck
      1:49.475 - 1978 - Porsche 935/78
      1:50.148 - 1970 - Porsche 917k
      1:56.249 - 1967 - Ferrari 330 P4
      1:56.787 - 1993 - Alfa Romeo 155 V6 TI DTM
      1:58.656 - 1968 - Porsche 908 L


      Trackday cars
      1:40.462 - 2015 - Ferrari FXX K
      1:41.355 - 2015 - McLaren P1 GTR
      1:42.400 - 2009 - Pagani Zonda R
      1:43.614 - 2012 - Ferrari 599XX Evo
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |
    • Update
      Added new hotlaps (2)
      Changed the layout of the ranking, dropping tyre-info and moving release-year of the car to the front for narrower ranking
      Added achieved topspeed to the laptime information

      Racing cars
      1:45.530 - 2015 - Chevrolet Corvette C7.R GTE
      1:46.150 - 2011 - Ferrari 458 GT2
      | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600 | Samsung 850 Pro SSD | 4x 2TB Seagate Barracuda 7200rpm | Fanatec CSW Base V2 | Fanatec CSP V2 | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |