Eure Autos....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eure Autos....

      Ich hab mir überlegt, man könnte den Thread über unsere Autos wiederbeleben....

      jo...öhhhmmm....dann mach ich mal den Anfang....



      Ich Fahre einen seit ende März einen 2007er Astra-H GTC Cosmo mit dem 1.6l Turbo unter der Haube und noch ein bisschien anderen Schnickschnack wie Recaros, Panormawindschutzscheibe usw.
















      Genaue Daten und mehr Bilder findet ihr in dem Link in meine Signatur....


      EDIT: Bilder in Beitrag hinzugefügt


      mfg Opel-King

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Opel-King ()

    • Na dann mach ich mal weiter ;)
      Den Laguna brauch ich ja nicht mehr vorstellen,über den gibt es nichts zu erzählen groß, 120PS auf 1,9 Liter hubraum als diesel bei nem leergewicht von 1460kg...Fahrspaß ist was anderes :S

      Darum möchte ich die gelegenheit nutzen um den "Roten Teufel" mal etwas näher vorstellen.Da ihn ja eh schon das halbe forum hier kennt,brauch ich dazu eigentlich nicht mehr virl erzählen denke ich,oder?
      2 Liter Hubraum und ca. 170PS bei nem leergewicht von (laut tüv wage) 1038kg, und ein topspeed (laut tacho) von ca. 230km/h.Sachs-Weitec Fahrwerk kombination,Rial Felgen,Remus Auspuff,und ab dezember endlich käfig und vollschalensitze von Wiechers.In der GLP auf dem Nürburgring längst ein bekanntes fahrzeug, und wie ich erfahren habe bei den fotografen ein sehr beliebtes auto zum knipsen 8o
      Im allgemeinen fährt er sich recht gutmütig,auch wenn man wie Olli etwas spät in wehrseifen verzögert,so geht es dennoch in einer kreisbahn um die kurve.Domstreben vorne und hinten sorgen für eine hervorragnde steifigkeit in den kurven,und machen mit jeder runde lust auf mehr.
      Beste platzierung bisher:

      Starter: 139
      Platzierung Gesamt: 67
      Rookie Wertung: 16
      Gefahren: 21.04.2007
      Fahrer: Oliver von Fragstein / Martin Aberle

      Lange rede kurzer sinn,hier sind die Bilder:

      Beste Grüße

      Marty


      Edit: Bilder gehen komischerweise nicht zum hochladen,daher findet ihr die unter avf-motorsport.net
      Bilder
      • bild25.gif

        270,95 kB, 1.024×682, 322 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Marty ()

    • Joar, ich gehöre ja nun auch zu den Glücklichen, die nun alleine fahren dürfen.

      Seit Anfang Sepember fahre ich einen Mazda 323 C 1.5 16V. Hat elektrisches Glasschiebedach (sehr feines Teil :)), Servolenkung und Zentralverriegelung. Mehr nicht, aber das reicht ja auch. Wird bestimmt lustig ohne ABS im Winter. Wird ja sowieso mein allererste Winter den ich bestreiten werde - wünscht mir Glück. :D Natürlich hat er auch einige Mängel wie: durchgerosteter Radlauf links, klackernde Antriebswelle links und eine Kupplung die wohl nicht mehr allzulange mitmacht. Ist aber kein Problem, ich arbeite bei Mazda und krieg dort sämtliche Ersatzteile zum Händler-Ek-Preis, ist ziemlich spottbillig. Der Mazda ist seit dem 01.11.07 offiziell mein Winterauto geworden. Schiebt also ab jetzt nurnoch Winterdienst und die orangene Lackierung kommt im Sommer 8o (falls ich mal zuviel Geld haben sollte...).

      Viel wichtiger ist aber das, was ich seit dem 18.10.07 fahre. Was wirds wohl sein? Nein, keinen Opel Calibra, der irgendwo beim Händler stand. Sondern DEN Calibra, den ich seit meiner Kindheit kennen und lieben gelernt habe. Habe ihn für 2000,- € Famillien-Freundschafts-Preis von meinem Vater abgekauft. Der hat sich dann einen neuen Calibra gekauft, dazu später aber mehr. Ich bin jedenfalls überglücklich, den Calibra jetzt mein Eigen nennen zu können. Natürlich wird er nur im Sommer gefahren und wenn es das Geld zulässt wird er zum Schönwetter-Fahrzeug und mein Mazda wird dann das ganzjährige Alttagsauto. Aber das ist noch Zukunftsmusik, mit 300,-€ Lehrlingsgehalt kann man nunmal nicht allzu große Sprünge machen. :D Der Calibra ist einer von insgesamt 2278 produzierten Sondermodellen "Young", erkennbar durch das schicke Emblem an den Türen.

      Zur Serienausstattung gehörte folgendes:
      • Aktivgurtsystem
      • elektronisch geregeltes Antiblockiersystem
      • Außenspiegel elektrisch beheiz- und verstellbar
      • Radio Grundig SC 303
      • Drehzahlmesser
      • Gasdruckstoßdämpfer
      • Zweischicht-Mineraleffekt-Lackierung (da Sondermodell "Young")
      • Leichtmetallräder 6x15 im 5-Speichen-Flachdesign mit Bereifung 205/55 R15 (da Sondermodell "Young")
      • Opel Full Size Airbag für Fahrer und Beifahrer
      • Reinluftfilter
      • Rücksitzlehne, asymmetrisch geteilt, umklappbar
      • Rundumschutzsystem
      • Servolenkung
      • Sportsitze, vorn
      • Voltmeter und Öldruckmesser
      • Wärmeschutzverglasung, grüngetönt inkl. Blaukeil
      • Wegfahrsperre, elektronisch
      Sonderausstattung hat er wie folgt:
      • Zentralverriegelung mit Diebstahlschutz
      • original Opel Calibra Kassettenbox für Mittelkonsole
      • elektrische Fensterheber
      • Klimaanlage, FCKW-frei
      • Borbet T 7,5x16 / 9x16 mit 215/40 R16
      • Weitec Tieferlegungsfedern 40mm
      • Verspiegelte Seiten- und Heckscheibe

      Er hat somit eigentlich alles drin, was ich mir Wünsche. Leder? Bordcomputer? Nein danke, brauch ich nicht. Schiebedach wäre etwas feines, aber aufgrund einer Fehlkonstruktion seitens Opel nicht gerade empfehlenswert. Das Einzige was ich mir noch wünschen würde (leider teuer), wäre das Check Control System nachzurüsten. 'Kleinigkeiten' wie 3.Bremsleuchte, Nebelscheinwerfer, automatisch abblendender Innenspiegel (original Opel Calibra!), Unterbodenverkleidung Motorraum (gabs nur beim C20XE damals) haben Zeit und dürften auch nicht allzuviel Geld in der Nachrüstung kosten. Eine professionelle Alarmanlage in der Optik der originalen Opel Calibra DWA folgt natürlich auch, aber eben erst wenn das Geld da ist, da dies doch recht kostspielig werden dürfte.
      Ich bin 18 Jahre alt, habe mein Gymnasium mit einem vergleichbaren Hauptschulabschluss abgeschlossen (*hüstel*..), fahre das wohl schönste Sportcoupé der Welt inkl. Winterauto und mache eine Lehre zum Karosseriebauer, Fachrichtung Karosserieinstandsetzung. Was will man mehr? Läuft doch eigentlich alles wie geschmiert, zumal ich in der Berufsschule bislang nur 3x eine Zwei bekommen habe, der Rest wurde mit "Sehr Gut" bewertet. Also ich kann nicht klagen. :)

      Nun aber zum Calibra meines Vaters. Der hat sich ja wie bereits erwähnt einen neuen Calibra gekauft (wie kann man sich nur für 4000,- € so einen alten Opel kaufen.. *ironie*). Der Calibra ist kein Sondermodell, hat aber die gleiche Farbe wie mein Calibra - Nordkapanthazit. Er ist Baujahr 1996, aber schon Modelljahr 1997. Er hat nachweislich erst 104'000 km auf dem Buckel, was man ihm auch anfühlt! Das Velours ist seidig-weich, wie frisch aus dem Werk. Alle Knöpfe sind noch fest und klacken auch noch hart (eben wie neu), wenn man sie betätigt. Wirklich genial! Er hat den 16V Ecotec Motor drin und einiges an Ausstattung mehr wie meiner. So hat er zusätzlich zu meiner Ausstattung noch einen Bordcomputer, Radio Becker 4720 Traffic Pro (mit Navi, herrlich) sowie die seltene Zender-Verspoilerung. Zudem hat er die seltene Irmscher-Heckzierblende, die es nicht mehr gibt und sehr selten geworden ist (ich rede nicht von Billignachbauten à la Hella & Co). Von der super Alarmanlage ganz zu schweigen. Die ermahnt einen sogar, falls man beim Abschließen des Fahrzeuges vergessen hat die Innenraumbeleuchtung zu schließen. Selbst die Scheiben fährt die Alarmanlage beim Abschließen automatisch hoch. Klasse Teil, und die macht auch ordentlich Krach. Wenn wir jetzt noch finden wo man die Sensibilität der Alarmanlage einstellen kann sind wir glücklich! Wenn ich meine Alarmanlage mal drin habe, wird diese nur auf Modus "Katze" laufen, egal was die Nachbarn sagen (habe nämlich noch keine Garage für tägliches ein- und ausfahren...). Und nochmal zum Motor: Und da sagen echt noch Leute, dass der XEV ein schei** Motor ist und keine Leistung hat. Also ich hab den Unterschied von 115-8V-PS auf 136-16V-PS mehr als deutlich gemerkt, wo ich ihn Gestern mal fahren durfte. Das ist doch ne Rakete der zieht bis über 6000 U/min hoch ohne irgendwie an Durchzugskraft zu verlieren. Einfach nur genial! Da geht mein 88-PS-starker Mazda eindeutig schlechter, ab 5000 U/min passiert bei dem nämlich gar nichts mehr - trotz 16V!

      Joar, hab ich was vergessen? Keinen Schimmer, aber hier erstmal die Bilder!

      Mein Calibra Young (etwas ältere Bilder, hat jetzt als Kennzeichen MTL-AX 46 [4-10] dran):







      Vater's Calibra 16V (Tieferlegung & Seitenschweller folgen):





      Mein Mazda 323 C 1.5 16V:



      So, war ein ziemlich langer Beitrag, aber egal. :D

      Gruß aus dem schönen Sachsenlande!

      Toni (der endlich wieder eine Startseite hat. Seit Monaten war meine Startseite noch T-Racing.net - eine Seite, die es natürlich nicht mehr gab... :rolleyes: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tonicalibra ()

    • Spacekid schrieb:

      Und immer schön Geschmeidig fahren Toni. Du weißt was ich meine. :)
      Schickes Auto haste da. Nur der Platzda passt ja mal garnicht. :D

      Zum Thema "Platzda". Naja, ich brauchte irgendwas zum Fahren - egal was es ist. Also hat mein Autohaus den Auftrag bekommen mir was günstiges zu suchen. Und da ist eben dieser 323 C bei rausgesprungen. Im Sommer kriegt der 'nen neuen Radlauf und noch ein paar andere Stellen werden geschweisst (kann ich ja selber machen). Dann wird der höchstwahrscheinlich ne neue Lackierung bekommen (per Dose + anschließenden Nassschliff), wird ja auch nicht die Welt kosten. Die Spraydosen krieg ich zum EK-Preis des Autohauses und den Nassschliff macht mir unser Wagenaufbereiter kostenlos. Steht nur noch die Frage im Raum, welche Farbe? Orange und der Schriftzug "Winterdienst" würde ziemlich genial rüberkommen. Hätte aber auch sehr gerne das Magmarot von Opel (zzgl. Klarlack), muss ehrlich gestehen in Rot sieht der 323 C richtig schick aus! Aber eins kommt auf alle Fälle: Vorn auf die Stoßstange der Schriftzug "Platz da, hier kommt ein Mazda!". Den hab ich zu Grundschulzeiten so oft beim Rodeln gekreischt, der muss einfach drauf :D .
    • 2006er Seat Ibiza, Neuwagen, gekauft Mitte 2007.

      1200ccm Hubraum, 3 Zylinder

      Besonders gut finde ich das Lenkrad, welches kleiner ist als die Sportlenkräder der renomierten Marken und dementsprechend bei 980kg Kampfgewicht auch viel Freude auf Serpentinenstrecken aufkommt. Mein Vater fährt das selbe Auto mit dem 1600ccm Vierzylinder, der klingt aber bei weitem nicht so aggressiv wie der Dreizylinder. Nachdem ich mir ja einige Autos dieser Größenordnung angesehen habe, denke ich kann man sagen, dass sich der Seat nicht nur am besten fuhr, sondern auch den besten Klang hatte. Verglichen zum Polo ist auch das Fahrwerk etwas straffer - soll einige Leute stören, mir gibt's mehr Feedback, deshalb bin ich damit überaus zufrieden. Der Werksseitig angegebene Verbrauch von 6,5l/100km lässt sich sogar fast erreichen, über die 8l/100km kam ich bisher selbst in der Stadt nicht.
      Bilder
      • Seat_Ibiza_Amaro_01.jpg

        455,07 kB, 768×1.024, 203 mal angesehen
      • Seat_Ibiza_Amaro_02.jpg

        279,88 kB, 800×600, 213 mal angesehen
    • Jo, ich fahr schon ne ganze weile nen Opel B Corsa 1.4L

      Bin wirklich zufrieden mit dem kleinen Flitzer. Luxus gibts da außer Fahrer und Beifahrer Airbag nicht. :D

      Läuft Sauber, und Spritzig genug isser auch.

      Hier mal nen Bild davon.....Fix außem Inet gesucht. Meiner is grad net gewaschen..*g*

    • Ich fahr nen Opel Astra H 1.4 Edition Bj06.

      Bisher im großen und ganzen zufrieden.

      Außer, dass alle halbe Jahr die Lagerbuchsen an der Hinterachse getauscht werden müssen,
      da sich die Schmierung immer verabschiedet und dann das ding anfängt zu quietschen.
      Noch sind 1,5 von 3 Jahren Garantie über. Aber da muss bald mal ne Lösung gefunden werden.
      "Von allen Dingen, die ich verloren habe, vermisse ich am meisten meinen Verstand" - Ozzy Osbourne
    • Ich fahr immer noch den guten alten Corsa B.
      Mittlerweile mit einem Restwert von 50€ :huh:
      Aber von vorne. Das Ding wurde von meiner Schwester gefahren und das ist vor 4 Jahren mal einer aufs Heck gefahren. Bis auf n bissel verschobenes Blech war nix dran und trotzdem wirtschaftlicher Totalschaden. Also schön auszahlen lassen und nicht repariert. Restwert war da bei ~500€. Dann wurd mir die Karre übergeben und 2,5 Jahre ging das gut. Vor nem Monat ist mir dann einer hinten drauf gerauscht. Wieder nur n bissel verschobenes Blech im Kofferraum, Rahmen ist noch original und das Ding würd so durch den Tüv kommen. Restwert 50€ und sieht von außen noch aus wie original :D
    • Nun...

      der war auch schon im alten Forum im Beitrag ....

      Mein Peugeot 307 Tendance 1.6 , 109 PS
      Seit September 2005 in meinem Besitz :)
      Bilder
      • Peugeot 307 1.6 (Custom).JPG

        230,71 kB, 1.600×1.200, 236 mal angesehen
      • Peugeot 307 1.6a (Custom).JPG

        306,31 kB, 1.600×1.200, 207 mal angesehen
      "wenn du das Weiße im Auge deines Gegners siehst.....
      .....dann steht einer von euch verkehrt herum auf der Strecke !"
    • Habe jetzt auch endlich ein Auto.

      Ist ein Calibra A 16V DTM-Edition mit 136PS. :thumbsup:
      Abgesehen davon, dass er etwas tiefer ist, einen Sportauspuff und einen Zender Heckflügel hat ist er noch original und soll auch so bleiben.
      Es wäre höchstens mal zu überlegen einen Satz Schroth Gurte und eine Rieger Frontlippe einzubauen. :whistling:

      Hier mal ein Bild. Kann bei Gelegenheit noch mehr machen, wenn ihr wollt.
      Bilder
      • 14-04-08.jpg

        142,04 kB, 1.280×960, 251 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Opelmaster ()

    • schönes Auto! Leistung reicht auch vollkommen aus, klasse!

      Meinen kennt ihr ja vielleicht auchnoch, Knightrider is garnix dagegen

      Durch einwirken verschiedener gegenstände/wesen schon optisch teilweise sehr in mitleidenschaft gezogen...also 4,5 Dosen spachtel sind mindestens schon verbraucht worden. Aber im gegensatz zur Golf gemeinde hier im Dorf hat er mich noch nie unverschuldet im stich gelassen..der Rollt und Rollt... bloß jetzt is die Scheibe hin, die antriebe auch und der Motor hat was von ner Nähmaschine aber er katapultiert mich immernoch ohne große probs auf 180km/h. Bissel Musik hab ich auch immer mit, ne Playstation is auch drin ... also der wird gefahren bzw geflogen bis wirklich nixmehr geht...



      mehr Bilder: tinorg.de.tl/Bilder/index.htm

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tinorg ()

    • Tinorg schrieb:

      ......

      was is denn mit deinem passiert oder nur wegen des alters verkauft?


      Meiner war der 1.9 Liter 90 PS Diesel , der lief und zog ganz gut :)


      Mir hatte etwas auf ner Bundesstrasse komplett den Kühler zerschlagen , dabei hatte der Zylinderkopf nen Schlag wegbekommen wie sich später herausstellte. ein feiner Haarriss der sich ausbreitete.
      Die Reparatur wäre da zu teuer gekommen, das hätte sich nicht gerechnet.




      Hans schrieb:

      mh n paar pug fahrer hier :D
      ......


      joh :)

      meine bisher :
      Peugeot 309 XRD 1.9 Liter Diesel 65 PS
      Peugeot 306 Sondermodel Chamonaix 1.9 Liter Diesel Turbo 90 PS
      Peugeot 307 1.4 Liter 75 PS ( der dürfte in etwa so quicklebendig wie dein 106er gewesen sein :D )
      Peugeot 307 1,6 Liter 109 PS (aktuell)
      "wenn du das Weiße im Auge deines Gegners siehst.....
      .....dann steht einer von euch verkehrt herum auf der Strecke !"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von S.Beuchert ()