Neue Generation Audi R8 LMS ( 2016 )

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Generation Audi R8 LMS ( 2016 )



      Die neue Generation des Audi R8 LMS wurde auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Noch dieses Jahr wird der neue Bolide bei ersten Renneinsätzen, wie z.B. bei den Lanstreckenklassikern 24H Nürburgring und 24H Spa Francorchamps, werksseitig eingesetzt werden. Ende 2015 sollen die ersten Kundenfahrzeuge ausgeliefert werden.

      Befeuert wird der neue R8 von einem seriennahen V10- Motor mit 5,2L Hubraum, der 510 PS liefert. Die meisten Neuerungen gibt es in den Bereichen Sicherheit und Gewicht. Audi verbaut hier CFK-Crashelemente, Protection Seat PS 1 und eine Bergeöffnung im Dach. Nicht mehr weg zu denken im heutigen Motorsport ist kohlefaserverstärkter Kunststoff und somit kommt die neue Generation auf 1.225 kg, knapp 30 kg weniger als bisher.

      Wie nun bekannt wurde, wird Audi mit dem neuen R8 LMS bereits am kommenden Wochenende bei den Probe- und Einstellfahrten ( 14.3.2015 / 9:00 - 17:00 ) teilnehmen. Ins Lenkrad greifen Frank Stippler und Markus Winkelhock.



      Hier noch ein Video bei Testfahrten in Monza:



      Wie seht ihr die Entwicklung des neuen R8 LMS und was erwartet ihr?
    • Neues Design, richtig bööööse! Freu mich drauf!

      Wurde auch zeit, denn gefühlt hinken die Karren schon seit einiger zeit hinterher. Gab zwar mal ein Update, aber sowohl in den div. GT3 Meisterschaften, als auch im US Motorsport wars mal zeit, dass was neues kommt.

      Schön wäre noch eine GT2 Version vom R8, um auch in LeMans und im US Motorsport einen gegner fpr Porsche, Corvett und Ferrari zu haben.

      Hoffe mal, das Kunos dies geniale Kiste in deren Audi Pack für AC bringen wird!
    • Fonsecker schrieb:

      Neues Design, richtig bööööse! Freu mich drauf!

      Wurde auch zeit, denn gefühlt hinken die Karren schon seit einiger zeit hinterher. Gab zwar mal ein Update, aber sowohl in den div. GT3 Meisterschaften, als auch im US Motorsport wars mal zeit, dass was neues kommt.

      Schön wäre noch eine GT2 Version vom R8, um auch in LeMans und im US Motorsport einen gegner fpr Porsche, Corvett und Ferrari zu haben.

      Hoffe mal, das Kunos dies geniale Kiste in deren Audi Pack für AC bringen wird!


      Ich muss sagen, dass mir die Kiste teilweise ein wenig zu eckig ist im Vergleich zum Vorgänger.

      Den alten Ultra haben sie ja mal angekündigt auf Facebook, hoffentlich kommt der neue auch.

    • Von vorne ist er ganz okay, schnittiger als der Vorgänger auch wenn es mir prinzipiell nicht gefällt was da alles verbastelt wurde, das es am Serienwagen so nicht gibt. Aber das Heck ist mal optisch ein brutaler Rückschritt und erinnert schon fatal an diese unglaublich hässlichen DTM-Autos...
      | PC | Intel Core i7 4770k @ 4,5 GHz | ASUS Maximus Hero VII | Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | 16 GB Corsair DDR3 1600MHz |
      | SIM | Fanatec DD2 Base | Heusinkveld Sprint | HumanRacing GT Chassis | Thrustmaster HOTAS Warthog | MFG Crosswind Rudder Pedals |
    • Marcel Penzkofer schrieb:

      Von vorne ist er ganz okay, schnittiger als der Vorgänger auch wenn es mir prinzipiell nicht gefällt was da alles verbastelt wurde, das es am Serienwagen so nicht gibt. Aber das Heck ist mal optisch ein brutaler Rückschritt und erinnert schon fatal an diese unglaublich hässlichen DTM-Autos...


      Ja an DTM-Auto musste ich anfänglich auch denken...

      Fonsecker schrieb:

      So gesehen muss ich dir recht geben. Da hat es Audi beim Design übertrieben. Würde eher zu GT2 als GT3 passen...


      Ich sehe die GT3 Entwicklung generell kritisch. Wenn man bedenkt, dass am Anfang mal der Cup Porsche stand, um den herum der Rest homologiert werden sollte, hat das mittlerweile schon krasse Ausmaße angenommen. Versteht mich nicht falsch, ich finde die Fahrzeuge alle extrem beeindruckend und spektakulär und sie sind an der Rennstrecke auch ein echter hingucken, aber ich fürchte, dass die steigenden Preise die GT3 Serien irgendwann killen könnte. Der alte SLS lag bei 400.000€. Er wurde zwar verkauft ohne Ende, aber ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass die Preise beim neuen AMG GT3 günstiger sein werden und so wird sich das alles nach und nach hoch steigern, bis zum Punkt, an dem auch die spendabelsten Privatiers und pontenten Rennteams ins Grübeln kommen, ob das so weiterhin Sinn macht. Für die Werke sind die GT3s natürlich die bestmögliche Plattform, da man hier Kohle über den Kundensport reinbekommt, Erfahrungen für die Straße sammeln kann und gute Publicity betreiben kann.

      Möglicherweise bin ich pessimistisch, aber es wäre eben nicht das erste mal, dass sowas in der Geschichte des Motorsports passiert.

    • Mir hat der Vorgänger bedeutend besser gefallen. Ich habe generell ein Problem mit diesem sechseckigen Single Frame Grill, den Audi zurzeit auf alle seine Modelle klatscht. Noch dazu ist, wie auf dem Bild zu erkennen, im oberen Viertel des Grills das Gitter nicht durchbrochen - sieht aus wie bei einem billigen Modellauto. Dann diese DTM-Radkästen... nein, der mag mir gar nicht gefallen.